Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband - LinkFang.de





Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband


Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband
Sitz Hamburg
Gründung 1922
Ort Halle (Saale)
Präsidentin Cornelia Willius-Senzer
Mitglieder 2600 Tanzlehrende
Website http://www.adtv.de

Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband e. V. (ADTV) ist die weltweit größte[1] Dachorganisation von Tanzschulen und Tanzlehrenden. Er wurde 1922[2] in Halle (Saale) gegründet und hat seinen Sitz heute in Hamburg. Dem ADTV gehören rund 800 Tanzschulen und 2600 Tanzlehrende in Deutschland an.

Präsidium

  • Präsidentin: Cornelia Willius-Senzer, Mainz
  • Vizepräsident: Bernd Hörmann, Hamburg
  • Schatzmeister: Roland Kruhl, Brühl
  • Leiter der Tanzlehrer-Akademie (TLA): Jürgen Ball, Friedrichsdorf im Taunus
  • Präsident des Swinging World e. V. (SW): Berko Meyer, Burgdorf[3]
  • Sprecher der Angestellten Tanzlehrer (AT): Stefan Thimm, Hamburg
  • Präsident des Deutschen Professional Tanzsportverbandes e. V. (DPV): Karl Breuer, Köln

Das Geschäftsführende Präsidium besteht aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten, dem Leiter der Tanzlehrer-Akademie und dem Schatzmeister.

Regionale Gliederung

Regional gliedert sich der ADTV in sieben Regionalverbände, die teilweise mehrere Bundesländer umfassen:

  • Nord: Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Niedersachsen, Bremen
  • Nordost: Berlin, Brandenburg
  • West: Nordrhein-Westfalen
  • Mitte: Hessen
  • Ost: Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
  • Südwest: Saarland, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg
  • Südost: Bayern

Verbandsstruktur

Neben dem ADTV kümmert sich der Swinging World e. V. (früher Tanzschulinhabervereinigung im ADTV e. V.) als Vereinigung der Tanzschulinhaber um die Belange der Tanzschulen.

So sind insgesamt folgende Unternehmungen um die Belange der Mitglieder bemüht:[4]

  • Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband e. V. (ADTV): Der ADTV vertritt die gemeinsamen Interessen seiner Mitglieder national und international gegenüber Gesetzgebern, Behörden, anderen Verbänden und Organisationen sowie den Medien und repräsentiert seine eigene Fachkompetenz sowie die seiner Mitglieder auf nationalen und internationalen Veranstaltungen. Er fördert die beruflichen und fachlichen Kenntnisse seiner Mitglieder und achtet auf einen lauteren Wettbewerb.
  • Swinging World GmbH: Marketing-Gesellschaft für ADTV-Tanzschulen. Betreuung und Abwicklung der Marken des Verbandes sowie Entwicklung neuer Ideen und Strategien für Tanzschulen.
  • Swinging World e. V. (früher: Tanzschulinhabervereinigung im ADTV e. V.): Die Vereinigung der Tanzschulinhaber nimmt als Interessenverband die allgemeinen, aus der unternehmerischen Tätigkeit erwachsenden ideellen und wirtschaftlichen Interessen aller Tanzschulen im ADTV wahr. Der rechtlich selbständige Verein mit Sitz in Hamburg vertritt die gemeinsamen und allgemeinen Interessen der Tanzschulinhaber im ADTV als Unternehmer und Arbeitgeber national und international gegenüber Gesetzgebern, Behörden, anderen Verbänden, Organisationen, Medien und urheberrechtlichen Verwertungsgesellschaften.
  • Tanzlehrer-Akademie TLA: zuständig für alle Themen rund um Aus- und Weiterbildung

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. ADTV – Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband e.V. In: adtv.de. Abgerufen am 22. November 2015.
  2. ADTV gestern und heute
  3. Swinging World e. V, Das Präsidium
  4. Tanzen.de: Der Verband

Kategorien: Tanzorganisation

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.