Alisha Klass - LinkFang.de





Alisha Klass


Alisha Klass (* 3. Januar 1972 in Chino, Kalifornien als Alicia Lynn Pieri) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin.

Klass begann ihre Karriere in der Pornoindustrie 1997 als Assistentin des Produzenten Seymore Butts, in dessen Pornofilmen sie später auch selbst auftrat. Ihr besonderes Kennzeichen ist die Fähigkeit, mehrfach zu ejakulieren.[1][2] Sie tritt sowohl in hetero- als auch in homosexuellen Szenen auf.

2001 war Klass kurzzeitig mit dem Schauspieler Bruce Willis liiert.[3] Im Kinofilm Macht der Begierde (engl. The Center of the World) von Regisseur Wayne Wang hatte sie im gleichen Jahr einen kurzen Auftritt als Stripperin. Neben ihrem Auftritt, der explizite Darstellungen beinhaltete, ist sie auf dem Filmplakat und auf einer Internetpräsenz, die zur Werbung für den Film erstellt wurde, zu sehen.[4]

Auszeichnungen

  • 1997: XRCO Award für Best Anal Sex Scene
  • 1998: XRCO Award für Best Girl-Girl Scene
  • 1998: XRCO Award für Best Anal Or D.P. Scene
  • 1999: AVN Award als Best New Starlet
  • 1999: AVN Award für ihr Mitwirken in dem Film Tushy Heaven in den Kategorien Best Group Sex Scene – Video und Best Anal Sex Scene – Video
  • 1999: FOXE Award als Female Fan Favorite
  • 2000: AVN Award für ihr Mitwirken in dem Film Tampa Tushy Fest in der Kategorie Best All-Girl Sex Scene – Video
  • 2001: AVN Award für ihr Mitwirken in dem Film Mission to Uranus in der Kategorie Best Group Sex Scene – Video
  • 2012: Aufnahme in die AVN Hall of Fame

Weblinks

 Commons: Alisha Klass  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. The AVN Awards show , AVN.com am 20. März 2000, abgerufen am 4. April 2012
  2. What You Need to Know About: Squirting , gamelink.com, abgerufen am 4. April 2012
  3. http://www.news.at/articles/0111/40/10561/alisha-klass-bruce-will
  4. News for The Center of the World , IMDB.com, abgerufen am 5. April 2012


Kategorien: Träger des Hot d’Or | Träger des XRCO Award | Pornodarsteller | Geboren 1972 | Träger des AVN Award | Pseudonym | US-Amerikaner | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Alisha Klass (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.