Alfons von Brienne - LinkFang.de





Alfons von Brienne


Alfons von Brienne, genannt Alfons von Akkon (* um 1227; † 25. August 1270 vor Tunis) war ein Graf von Eu (iure uxoris) aus dem Haus Brienne.

Alfons war ein Sohn von Johann von Brienne, König von Jerusalem, und der Prinzessin Berenguela von León († 1237), einer Tochter von König Alfons IX. von Kastilien-León. Seine Halbschwester war die Königin Isabella II. von Jerusalem.

Er wurde von seinem Vater 1244 an den Hof König Ludwigs IX. (Saint Louis) nach Frankreich geschickt.[1] 1248 begleitete er den König auf den sechsten Kreuzzug nach Ägypten.[2] Im Heiligen Land kämpfte er anschließend 1253 bei Caesarea Philippi (Banyas).[3] 1260 wurde Alfons mit dem Amt des Großkämmerers von Frankreich betraut. In Spanien unterstützte er 1265 einen Vetter, König Alfons X. von Kastilien, im Kampf gegen die Mauren und wurde dafür von Papst Clemens IV. gelobt.[4].

Im Jahr 1270 nahm Alfons auch am siebten Kreuzzug nach Tunis teil, wo er an der im Feldlager um sich greifenden Ruhr verstarb, am selben Tag wie der König. Sein Leichnam wurde ebenfalls nach Frankreich überführt und in der Abtei von Saint-Denis bestattet.

Alfons war verheiratet mit Marie de Lusignan-Issoudun († 1. Oktober 1260), der Erbtochter des Grafen Rudolf II. von Eu. Ihre Kinder waren:

Fußnoten

  1. François Guizot: Chronique de Guillaume de Nangis. Brière u. a., Paris 1825, S. 153 (Collection des Mémoires relatifs à l'histoire de France).
  2. J. A. Walsh: Saint Louis et son siècle. A. Mame, Tours 1847.
  3. Ethel Wedgwood (Hrsg.): The Memoirs of the Lord of Joinville. A new English version. John Murray, London 1906, III, § 10.
  4. Louis-Sébastien Le Nain de Tillemont: Vie de Saint Louis, Roi de France. Band 3. Renouard, Paris 1848 (Société de l'histoire de France. 204, = 55).
VorgängerAmtNachfolger
Rudolf II.Graf von Eu
(de iure uxoris)

1249–1270
Johann II.


Kategorien: Gestorben 1270 | Haus Brienne | Kreuzfahrer (Sechster Kreuzzug) | Kreuzfahrer (Siebter Kreuzzug) | Graf (Eu) | Geboren im 13. Jahrhundert | Franzose | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Alfons von Brienne (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.