Alexander der Große (1956) - LinkFang.de





Alexander der Große (1956)


|
     | 
  }}

Alexander der Große ist der Titel eines Monumentalfilms von Robert Rossen aus dem Jahr 1956, der das Leben des gleichnamigen makedonischen Königs darstellt. Es war die einzige bekanntere Verfilmung des Alexander-Stoffes vor Oliver Stones Alexander (2004).

Handlung

In epischer Länge erzählt der Film die bekannte Lebensgeschichte des makedonischen Königs Alexander des Großen, von der Einigung der griechischen Stämme bis zu seinem Kampf und Sieg über das Reich des persischen Großkönigs Darius.

Rezeption

Der Film erzählt Alexanders Leben in relativ konventioneller Weise nach. Nach Aussagen vieler Kritiker ist vor allem Richard Burtons eindrucksvolles Spiel in der Titelrolle hervorzuheben, obwohl er auch für verschiedene Kritiker mit einer blonden Perücke unpassend ausgestattet war.

Sonstiges

  • Eigentlich sollte erst Peter Wyngarde (bekannt aus den Fernsehserien „Department S“ und „Jason King“) die Titelrolle spielen. Er erhielt dann jedoch nur die kleinere Rolle des Pausanias.

Auszeichnung

Kritiken

  • Kinozeitschrift Cinema:
    Im Schweinsgalopp führt das von saftigem Pathos durchzogene Sandalenepos durch das bewegte Leben Alexanders. Historiker mögen hier und da Ungereimtheiten entdecken. Doch Burtons Spiel ist kraftvoll, die Ausstattung prächtig, und die Schlachtszenen haben große Wucht.
  • Adolf Heinzlmeier und Berndt Schulz in Lexikon „Filme im Fernsehen“ (Erweiterte Neuausgabe). Rasch und Röhring, Hamburg 1990, ISBN 3-89136-392-3, S. 26-27:
    "Der detailreiche, realistische Film verzichtet wohltuend auf Heldenpathos und hält sich dicht an den militärischen Werdegang des Titelhelden; große Besetzung in einem epischen Werk." (Wertung: 2½ Sterne = überdurchschnittlich)
  • Christopher Null, filmcritic.com
    Um es einfach zu sagen: Alexander der Große ist ein kolossaler Langweiler. (‚Put simply, Alexander the Great is a colossal bore.‘)
  • 6000 Filme. Kritische Notizen aus den Kinojahren 1945 bis 1958. Handbuch V der katholischen Filmkritik, 3. Auflage, Verlag Haus Altenberg, Düsseldorf 1963, S. 16:
    "Mit gewaltigem Aufwand in Cinemascope gedrehter Hollywood-Historienfilm (…). Eine Art Leitartikel für künftige Welteroberer."

Medien

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Alexander der Große (1956) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.