Alexander Futran - LinkFang.de





Alexander Futran


Alexander Owsej Futran (* 18. August 1879 in Odessa, Russland; † 21. März 1920 in Köpenick bei Berlin) war Ingenieur und ein Kommunalpolitiker der USPD in Berlin, der beim Kapp-Putsch durch Freikorps ermordet wurde.

Leben

Futran, Sohn einer russischen Kleinbürgerfamilie, studierte in Berlin, München und Karlsruhe und gründete mit seinem Bruder Simon Futran ein Ingenieurbüro.

Als russischer Jude während des Ersten Weltkriegs zunächst interniert, soll er nach der Novemberrevolution als Ministerialdirektor ins preußische Kultusministerium berufen, jedoch nach kurzer Zeit wieder amtsenthoben worden sein. Er gilt als einer der Gründer und Herausgeber der Arbeiterzeitung Der Volksbote. Alexander Futran wurde 1917 von den Mitgliedern der USPD in der Stadt Köpenick zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Gleichzeitig kam er als Stadtverordneter in das kommunale Parlament. Hier organisierte Futran im März 1920 in Köpenick den Widerstand gegen den Kapp-Putsch. Er übernahm selbst die Leitung des Köpenicker Verteidigungskomitees, das die Einheiten der Reichswehr, die über Köpenick nach Berlin zur Unterstützung der putschenden Freikorps marschieren wollten, zurückschlug. Nach einem fingierten Telefonanruf am 19. März, der Putsch sei erledigt, ordnete er die Auflösung der Bürgerwehr an.

Am 20. März wurde Futran zu einer Verhandlung vor das Kriegsgericht der Reichswehr, das im Restaurant „Zu den drei Linden“, Ecke Schönerlinder/Grünauer Straße tagte, vorgeladen. Er und vier weitere Angehörige der Arbeiterwehr wurden am Abend des 20. März 1920 vom Standgericht der Reichswehr zum Tode verurteilt und sofort erschossen. Als Jude und Sozialist hatte er vor diesem Gericht, das aus von Loebell, Leutnant Kubich, Unteroffizier Hedal und dem Zeitfreiwilligen Jacks bestand, keine Chance zur Verteidigung. Leutnant Kubich kommandierte auf dem Hof der damaligen Niederlassung der Bötzow-Brauerei in der Grünauer Straße 74 (heute Nummer 21) die Erschießung Futrans. Der so kaschierte Mord fand seinen geistigen Niederschlag in einem Gedicht des Jägerbataillons im Potsdamer Infanterie-Regiment 9, in das Loebells Kompanie noch 1920 aufging. Es gipfelte in dem Vers: „Neben Futran auf dem Mist, lag so mancher Bolschewist.“

Die Mörder schreckten schließlich nicht davor zurück, Futran auszurauben und seiner Ehefrau, Mutter von drei Kindern, unter dem Vorwand, ihr Mann sei ins Gefängnis nach Moabit überführt worden, noch 200 Mark abzugaunern. Futrans Leiche fand man auf dem Hof der Bötzow-Brauerei in der Grünauer Straße.

Ehrungen

In Köpenick wurde am 31. Juli 1947 der 1894 angelegte und nach Friedrich-Wilhelm bezeichnete Platz nach Alexander Futran umbenannt. Dazu hatte man den hier bereits vorhandenen Gedenkstein umgenutzt. Vorherige Inschriften wurden abgemeißelt, dafür kamen neue Bronzebuchstaben und ein Porträtmedaillon darüber. Die Inschrift lautet nun:

Alexander Futran. Unserem Arbeiterführer der am 21. März 1920 im Kapp-Putsch ermordet wurde.

An die Köpenicker Opfer des Kapp-Putsches erinnert ein weiterer Gedenkstein in Berlin-Grünau.

Lage des Futranplatz:

Zum Ende des 20. Jahrhunderts verkehrte ein Passagierschiff auf Berliner Gewässern, das den Namen Alexander Futran trug. Im Jahr 2006 erhielt das Motorschiff der Reederei Spree & Havelschiffahrt Grimm & Lindecke den neuen Namen Pinguin.[1]

Werke

  • Politischer Relativismus. Charlotenburg ohne Jahr

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Schiffsnamen auf berliner-verkehr.de, abgerufen am 25. November 2012


Kategorien: Politiker (Berlin) | Gestorben 1920 | Geboren 1879 | USPD-Mitglied | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Alexander Futran (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.