Alexander Dawletowitsch Almetow - LinkFang.de





Alexander Dawletowitsch Almetow


Sowjetunion Alexander Almetow

Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 18. Januar 1940
Geburtsort Kiew, Ukrainische SSR
Todesdatum 21. September 1992
Sterbeort Moskau, Russland
Größe 178 cm
Gewicht 83 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1958–1967 HK ZSKA Moskau

Alexander Dawletowitsch Almetow (russisch Александр Давлетович Альметов; * 18. Januar 1940 in Kiew; † 21. September 1992 in Moskau) war ein russischer Eishockeyspieler.

Karriere

Zur Saison 1958/59 begann der 1,78 m große und 83 kg schwere Stürmer seine Karriere bei HK ZSKA Moskau und er blieb bei diesem Verein, bis er nach der Saison 1966/67 seine aktive Karriere beendete. Insgesamt erzielte er 212 Tore in 260 Spielen in der sowjetischen Liga. Er bildete mit seinen Partnern Weniamin Weniaminowitsch Alexandrow und Konstantin Borissowitsch Loktew eine überaus erfolgreiche Sturmreihe. Schon früh wurde er in das Team der Sowjetischen Eishockeynationalmannschaft berufen. Am 12. Februar 1959 stand er in einem Spiel gegen Finnland zum ersten Mal für die Sbornaja auf dem Eis. Seine internationale Karriere wurde mit der Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen 1964 gekrönt. Vier Jahre zuvor hatte er mit seiner Mannschaft bereits die Bronzemedaille gewonnen. Für die Nationalmannschaft erzielte er 75 Tore in 107 Länderspielen. Bei den Eishockey-Weltmeisterschaften wurde er 1965 und 1967 in das All-Star Team gewählt und wurde fünf Mal mit seiner Mannschaft Weltmeister (1963 bis 1967). 1963 wurde er als Verdienter Meister des Sports der UdSSR ausgezeichnet, 1965 erhielt er den Orden des Roten Banners der Arbeit. Am 29. März 1967 bestritt er sein letztes Länderspiel.

Weblinks


Kategorien: Sowjetischer Meister (Eishockey) | Eishockeynationalspieler (Sowjetunion) | Sportler (Kiew) | Europameister (Eishockey) | Weltmeister (Eishockey) | Olympiasieger (Eishockey) | Gestorben 1992 | Geboren 1940 | Sowjetbürger | Olympiateilnehmer (Sowjetunion) | Verdienter Meister des Sports der UdSSR und Russlands im Eishockey | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Alexander Dawletowitsch Almetow (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.