Alex Schwazer - LinkFang.de





Alex Schwazer


Alex Schwazer (2008)
Alex Schwazer
Nation Italien Italien
Geburtstag 20. Dezember 1984
Geburtsort SterzingItalien
Beruf Carabiniere
Karriere
Disziplin Gehen
Status aktiv
Karriereende August 2012
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × 0 × 0 ×
Weltmeisterschaften 0 × 0 × 2 ×
Europameisterschaften 1 × 0 × 0 ×
 Olympische Spiele
Gold 2008 Peking 50 km
 Weltmeisterschaften
Bronze 2005 Helsinki 50 km
Bronze 2007 Osaka 50 km
Europameisterschaften
Gold Barcelona 2010 20 km
letzte Änderung: 13. August 2014

Alex Schwazer (* 26. Dezember 1984 in Sterzing) ist ein italienischer Leichtathlet. Er war 2008 Olympiasieger im 50-km-Gehen. 2012 wurde er wegen Dopings gesperrt.

Leben

Schwazer gewann bei den Weltmeisterschaften 2005 und 2007 die Bronzemedaille, außerdem wurde in Osake Neunter im 20-km-Gehen. Beim 23. Geher-Weltcup im russischen Tscheboksari sicherte sich Schwazer 2008 erneut die Bronzemedaille mit einer Zeit von 3:37:04 h und hatte damit wesentlichen Anteil am zweiten Platz der Italiener in der Mannschaftswertung. Bei den Olympischen Spielen in Peking wurde er vor dem Australier Jared Tallent und dem Russen Denis Nischegorodow Olympiasieger.

Bei den Weltmeisterschaften 2009 musste Schwazer aufgeben.[1] Im Jahr darauf gewann er bei den Europameisterschaften 2010 die Silbermedaille über 20 Kilometer. Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 wurde er über dieselbe Distanz Neunter. Kurz vor den Olympischen Sommerspielen 2012 wurde er positiv auf die illegale Einnahme des Dopingmittels Erythropoetin getestet und noch vor der Anreise disqualifiziert. Er erklärte daraufhin seine Karriere für beendet.[2] Das Internationale Olympische Komitee (IOC) schloss Schwazer einen Tag vor dem 50-km-Gehen-Wettbewerb bei den Spielen in London aus,[3] er wurde bis Januar 2016 gesperrt.[4] Die Staatsanwaltschaft Bozen erhob im September 2014 Anklage gegen Schwazer, zwei Ärzte und eine Funktionärin des Leichtathletik-Verbandes FIDAL. Ein Treffen Schwazers mit dem Doping-Arzt Michele Ferrari war dem Verband zwar bekannt geworden, er habe es aber vorgezogen „lieber nichts zu unternehmen“.[5] Ende 2014 einigte sich Schwazer mit der italienischen Justiz auf einen Vergleich. Er erhielt acht Monate Haft auf Bewährung und eine Geldstrafe von 6000 Euro.[6] Im Februar 2015 wurde seine Dopingsperre wegen verpasster Dopingkontrollen um drei Monate bis zum 29. April 2016 verlängert.[7]

Alex Schwazer hält den Italienrekord über 20-km-Gehen und 50-km-Gehen. Er ist 1,85 m groß und wog zu Wettkampfzeiten 73 kg. Er startete für den SV Sterzing (1997–1999), den SC Meran (2000–2004) und für eine Sportfördergruppe der Carabinieri in Bologna (2005–2012). Schwazer lebt im Weiler Kalch an der Jaufenpassstraße in Südtirol und trainierte (2011/2012) bei Settimo Milanese und in Oberstdorf, da sein neuer Trainer Michele Didoni dort wohnte. Nach seinem Olympiasieg wurde bekannt, dass er mit der Grödner Eiskunstläuferin Carolina Kostner liiert ist.

Erfolge

Jahr Erfolg
2005 Italienischer Meister (50 km Gehen)
3. Platz Weltmeisterschaften (50 km Gehen: 3:41:54 h)
2007 Italienischer Meister (10.000 Meter Bahngehen)
3. Platz Weltmeisterschaften (50 km Gehen: 3:44:38 h)
2008 Italienischer Meister (50 km Gehen)
Olympiasieger (50 km Gehen: 3:37:09 h)
3. Platz 2008 IAAF World Race Walking Cup (50 km Gehen: 3:37:04 h)
2010 1. Platz Leichtathletik-Europameisterschaften 2010 (20 km Gehen: 1:20:38 h)

Persönliche Bestleistungen

Disziplin Leistung Datum Ort
10.000 Meter Bahngehen 38:50,28 min 23. Juli 2011 Pergine Valsugana, Italien
10 km Gehen 39:15 min 30. Mai 2009 Krakau, Polen
20.000 Meter Bahngehen 1:23:21,2 h 17. März 2007 Mailand, Italien
20-km-Gehen 1:17:30 h 18. März 2012 Lugano, Schweiz
35-km-Gehen 2:28:10 h 29. Jänner 2012 Latina, Italien
50-km-Gehen 3:36:04 h 11. Februar 2007 Rosignano Solvay, Italien

Leistungsentwicklung

Jahr 10 km Gehen
(in min)
20 km Gehen
(in h)
50 km Gehen
(in h)
2004 40:16  - 4:00:51
2005  - 1:25:10 3:41:54
2006  - 1:21:38  -
2007  - 1:25:18 3:36:04
2008     3:37:04
2009 39:15 1:24:23  
2010 40:10 1:18:24 3:50:22
2011 39:50 1:21:50 -
2012 - 1:17:44 3:40:57

Weblinks

 Commons: Alex Schwazer  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Geher-Gold an Kirdjapkin - Höhne Fünfter , Sportschau 21. August 2009
  2. Italienischer Olympiasieger gedopt , Artikel vom 6. August 2012 auf Spiegel Online, abgerufen am 6. August 2012.
  3. Olympia – 2012: IOC schließt gedopten Schwazer aus bei focus.de, 10. August 2012 (abgerufen am 11. August 2012).
  4. Alexandra Neuhaus: Lange Sperre für Alex Schwazer - www.leichtathletik.de ,24. April 2013
  5. Birgit Schönau: Mit dem Dottore auf den Kanaren, in: Süddeutsche Zeitung, 13. September 2014, S. 39
  6. Schwazer einigt sich mit Justiz auf achtmonatige Haftstrafe sportal.de 22. Dezember 2014
  7. Doping: Zusätzliche Sperre für Ex-Geher Alex Schwazer sportal.de 12. Februar 2015


Kategorien: Italienischer Meister (Leichtathletik) | Sportsoldat (Italien) | Person (Ratschings) | Geher (Italien) | Olympiasieger (50-km-Gehen) | Sportler (Südtirol) | Geboren 1984 | Träger des Verdienstordens der Italienischen Republik (Komtur) | Olympiateilnehmer (Italien) | Italiener | Mann | Dopingfall in der Leichtathletik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Alex Schwazer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.