Alberto López Fernández - LinkFang.de





Alberto López Fernández


Alberto
Spielerinformationen
Voller Name Alberto López Fernández
Geburtstag 20. Mai 1969
Geburtsort IrunSpanien
Größe 182 cm
Position Torwart
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1987–1989
1989–1992
1992–2006
2006–
CD Pasajes
Real Sociedad B
Real Sociedad
Real Valladolid
- (-)
- (-)
346 (0)
37 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 17. Juli 2008

Alberto López Fernández, kurz Alberto (* 20. Mai 1969 in Irun) ist ein ehemaliger spanischer Fußballspieler, der zuletzt bei Real Valladolid in der spanischen Primera División spielte.

Spielerkarriere

Real Sociedad

Alberto spielte den Großteil seiner Fußballerkarriere beim baskischen Traditionsverein Real Sociedad. Im Jahre 1989 wechselte Alberto vom Amateurverein CD Pasajes zu RSO. Nach drei Jahren im B-Team wurde er schnell Stammkraft bei den „Txuri Urdin“ und war stets sicherer Rückhalt. Mit insgesamt 346 Profieinsätzen in der ersten Liga für Real Sociedad ist er einer der Rekordspieler des Clubs. Sein größter Erfolg mit San Sebastían war die Vize-Meisterschaft 2002/2003 hinter Rekordmeister Real Madrid. Dies war doppelt bitter, da der Titel erst am vorletzten Spieltag durch eine Auswärtsniederlage beim späteren Champions League-Teilnehmer Celta Vigo verspielt wurde. Im folgenden Jahr spielte Alberto ebenfalls mit seiner Truppe in der „Königsklasse“.

Die letzten Jahre

Obwohl er stets ein sicherer Rückhalt war, wurde Alberto 2004 durch den neu verpflichteten Asier Riesgo im Tor verdrängt. Als dann im Sommer 2006 auch noch der chilenische Nationaltorwart Claudio Bravo von Colo Colo geholt wurde, war für Alberto Schluss bei seinem langjährigen Verein. Er ging zum Zweitligisten Real Valladolid mit dem er bereits im ersten Anlauf den Aufstieg und somit die Rückkehr in die Primera División schaffte. Zwar war Alberto in der Aufstiegssaison stets ein sicherer Rückhalt, jedoch verlor er nach dem Aufstieg seinen Stammplatz an den jüngeren vom FC Valencia ausgeliehenen Franzosen Ludovic Butelle. Zeitweise stand er nur gar nur noch auf Platz 3 in der internen Torwart-Rangliste. Trotz seiner Reservisten-Rolle hat Alberto López 2007/2008 bereits sieben Ligaspiele bestritten.

Erfolge

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Alberto López Fernández (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.