Albert W. Gilchrist - LinkFang.de





Albert W. Gilchrist


Albert Waller Gilchrist (* 15. Januar 1858 in Greenwood, South Carolina; † 15. Mai 1926 in New York City) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1909 bis 1913 der 20. Gouverneur von Florida.

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Albert Gilchrist besuchte zwei Jahre lang das Carolina Military Institute in Charlotte in North Carolina. Anschließend schrieb er sich bis 1882 an der Militärakademie in West Point ein. Bis 1898 diente er in der Nationalgarde von Florida, wo er es bis zum Brigadegeneral brachte. Während des Spanisch-Amerikanischen Kriegs war er Hauptmann (Captain) einer Infanterie Kompanie. Zwischen 1893 und 1905 war Gilchrist als Mitglied der Demokratischen Partei Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Florida. Im Jahr 1905 war er sogar dessen Präsident. 1908 wurde er von seiner Partei für die anstehende Gouverneurswahl nominiert und dann auch von den Wählern gewählt.

Gouverneur von Florida

Seine vierjährige Amtszeit als Gouverneur begann am 5. Januar 1909. In seiner Amtszeit wurde die Monteverde Industrial School gegründet, einige neue Bezirke (Countys) eingerichtet und nach acht Jahren Bauzeit die Eisenbahn vom Festland nach Key West fertiggestellt. Ein anderer Schwerpunkt seiner Regierung war das Gesundheitswesen. Zunächst wurde ein Lebensmittelgesetz erlassen, dass die Verbraucher vor verdorbener Ware schützen sollte. Dann entstand in Florida ein Sanatorium für Tuberkulose-Patienten und eine Anstalt für behinderte Kinder. Auch in den Gefängnissen wurde der Gesundheit der Insassen größere Bedeutung zu gemessen.

Weiterer Lebensweg

Nach dem Ablauf seiner Amtszeit am 7. Januar 1913 zog sich Gilchrist zunächst aus der Politik zurück. Im Jahr 1916 kandidierte er aber erfolglos für den US-Senat. Im Jahr 1924 war er Delegierter auf dem Democratic National Convention. Albert Gilchrist verstarb im Mai 1926.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789–1978. Band 1, Meckler Books, Westport Conn. 1978. 4 Bände.

Weblinks


Kategorien: Gouverneur (Florida) | Mitglied des Repräsentantenhauses von Florida | Mitglied der Demokratischen Partei (Vereinigte Staaten) | Gestorben 1926 | Geboren 1858 | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Albert W. Gilchrist (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.