Albert Deß - LinkFang.de





Albert Deß


Albert Deß (* 17. April 1947 in Röckersbühl) ist ein deutscher Politiker (CSU).

Leben

Nach dem Besuch der Volksschule, der Berufsschule und der landwirtschaftlichen Fachschule war Deß von 1972 bis 1977 Geschäftsführer einer bäuerlichen Genossenschaft. Seit 1977 ist er im Vollerwerb als Landwirt tätig und seit 1979 auch landwirtschaftlicher Lehrmeister. Seit 1990 ist er Aufsichtsratsvorsitzender der Milchwerke Regensburg und seit 1995 Vorstandsvorsitzender der Bayernland e.G.

Seit 1963 ist er Mitglied der CSU und engagierte sich zunächst in der Jungen Union. Deß bekleidete verschiedene Ämter auf allen Ebenen der CSU. Seit 1997 gehört er dem CSU-Landesvorstand an.

Von 1972 bis 1996 gehörte Deß dem Gemeinderat seines Heimatortes Berngau an. Er war von 1984 bis 1996 Zweiter Bürgermeister der Gemeinde Berngau und stellvertretender Landrat im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz

1990 wurde er in den Deutschen Bundestag gewählt. Hier war er von 1996 bis 2004 Mitglied im Fraktionsvorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sowie Sprecher der CSU-Landesgruppe für Landwirtschaft, Verbraucher, Umwelt und Naturschutz. Am 19. Juli 2004 schied er aus dem Bundestag aus.

Er gehört seit 2004 dem Europäischen Parlament an. Dort ist er Mitglied im Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für internationalen Handel. Als EVP-Obmann im Landwirtschaftsausschuss gehört er dem EVP-Fraktionsvorstand an und hat eine zentrale Koordinierungsrolle im Landwirtschaftsausschuss.

Seit 2009 ist Deß im EU-Parlament Mitglied im Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung sowie in der Delegation für die Beziehungen zu den Ländern Südasiens und in der Delegation in der Parlamentarischen Versammlung Europa-Lateinamerika.[1] Er ist Mitglied der Europa-Union Parlamentariergruppe Europäisches Parlament. 2015 versuchte Deß, Kleinbusse vor schärferen Schadstoffregeln zu bewahren, in dem er einen Änderungsantrag zur neuen EU-Verordnung einreichte, der ursprünglich aus der Feder der Volkswagen-Gruppe stammte.[2]

Nach den terroristischen Anschlägen in Brüssel im März 2016 geriet Deß in die Kritik, als er in einem Facebook-Eintrag postete, dass alle Terroristen Muslime seien.[3]

Albert Deß ist verheiratet und hat vier Kinder.

Auszeichnungen

Weblinks

 Commons: Albert Deß  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Website des Europäischen Parlaments
  2. [1]
  3. http://www.sueddeutsche.de/bayern/nach-anschlaegen-in-bruessel-csu-politiker-alle-terroristen-sind-moslems-1.2920575


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Albert Deß (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.