Albéric Clément - LinkFang.de





Albéric Clément


Albéric Clément (dt. auch Alberich, * um 1165; † 3. Juli 1191 in Akkon) war Herr von Le Mez und unter Philipp II. August der erste Marschall von Frankreich.

Leben

Albéric war das älteste von sechs Kindern Roberts III. Clément († 1181), der zuerst Statthalter und ab 1180 Berater und Minister von Philipp II. August war. Er wuchs auf der Burg der Familie in der Nähe von Dordives in der Region Gâtinais auf.

Philip August schuf im Jahr 1190 den Rang des Marschall für Albéric Clément und machte ihn somit zum ersten Marschall von Frankreich. Albéric folgte Philipp August in den Dritten Kreuzzug. Während eines Sturmangriffs auf Akkon unterlag er einer Überzahl von Gegnern und starb am 3. Juli 1191.[1][2][3][4][5] Seine Rüstung wurde von einem Sarazenen erbeutet, der diese tragend wenig später von Richard Löwenherz erspäht und von diesem persönlich mittels eines Schusses aus einer Balliste getötet wurde.[6][7]

Familie

Sein Bruder Henri I. Clément erlangte nach ihm im Jahre 1204 die Ernennung zum Marschall von Frankreich, als zweiter von insgesamt vier Marschällen aus der Familie Clément du Mez.

Einzelnachweise

  1. Rigord, Gesta Philippi Augusti, hrsg. von Léopold Delisle in: Recueil des Historiens des Gaules et de la France 17 (1878), S. 35
  2. Gesta Regis Henrici Secundis et Gesta Regis Ricardi Benedicti abbatis, hrsg. von William Stubbs in: Rolls Series 49 (1867), Vol. 2, S. 173
  3. Roger von Hoveden, Chronica, hrsg. von William Stubbs in: Rolls Series 51 (1870), Vol. 3, S. 117
  4. Itinerarium peregrinorum et gesta regis Ricardi Liber III, Cap. X, hrsg. von William Stubbs in: Chronicles and Memorials of the Reign of Richard I, Rolls Series 38 (1864), Vol. 1, S. 223–224
  5. Ambroise, Estoire de la guerre sainte, hrsg. von Marianne Ailes: The history of the Holy War: Ambroise’s Estoire de la guerre sainte (2004), Vol. 2, S. 100
  6. Itinerarium peregrinorum et gesta regis Ricardi Liber III, Cap. XIII, hrsg. von William Stubbs in: Chronicles and Memorials of the Reign of Richard I, Rolls Series 38 (1864), Vol. 1, S. 225–226
  7. Ambroise, Estoire de la guerre sainte, hrsg. von Marianne Ailes: The history of the Holy War: Ambroise’s Estoire de la guerre sainte (2004), Vol. 2, S. 101

VorgängerAmtNachfolger
Robert III.Herr von Le Mez
1181–1191
Henri I.
––Marschall von Frankreich
1190–1191
Guillaume de Bournel


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Albéric Clément (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.