Alan Davidson - LinkFang.de





Alan Eaton Davidson

(Weitergeleitet von: Alan_Eaton_Davidson)

Alan Eaton Davidson (* 30. März 1924; † 2. Dezember 2003) war ein britischer Diplomat und Kulturhistoriker mit dem Themengebiet Food-History. Sein wichtigstes Werk ist der Oxford Companion to Food, der 1999 erschien.

Leben

Alan Davidson wurde in Nordirland geboren und studierte an der Oxford University klassische Sprachen. Während des Zweiten Weltkriegs war er als Soldat bei der Royal Navy. 1948 begann er seine diplomatische Laufbahn im Foreign Office und arbeitete in Washington, Tunis, Brüssel, Kairo und Den Haag; von 1973 bis 1975 war er Botschafter in Laos. In Washington heiratete er Jane Macatee, die Tochter eines amerikanischen Diplomaten.

Werk

Aus privatem Interesse begann er Ende der 1960er Jahre, sich mit Kochkunst und der Kulturgeschichte verschiedener Lebensmittel zu beschäftigen, zunächst vor allem mit Speisefischen und Meeresfrüchten. Sein erstes Buch erschien 1972 unter dem Titel Mediterranean Seafood in Großbritannien. Es gilt heute als Standardwerk zu diesem Thema und enthält sowohl Informationen zu Kulturgeschichte und Biologie als auch Rezepte. Weitere Bücher über Fisch waren Seafood Of South East Asia (1979) und North Atlantic Seafood (1979), für die er tausende Rezepte aus verschiedenen Ländern sammelte. Davidson gilt auch als Experte der Laotischen Küche.

1979 gründete Davidson die englischsprachige Zeitschrift Petits Propos Culinaires und den Buchverlag Prospect Books. Außerdem ist er Begründer des Oxford Symposium on Food & Cookery, das jedes Jahr in Oxford stattfindet.

Auszeichnungen

Publikationen

  • Mediterranean seafood, 1972.
  • Fish and fish dishes of Laos, 1975. ISBN 0-907325-95-5.
  • Seafood of South-east Asia, 1977. Revised ed. 2003. ISBN 1-903018-23-4.
  • North Atlantic seafood, 1980.
  • Alan Davidson/Phia Sing (Hg.): Traditional Recipes of Laos, 1981. Illustrated by Soun Vannithone. ISBN 0-907325-02-5.
  • On fasting and feasting: a personal collection of favourite writings on food and eating, 1988.
  • Seafood: a connoisseur’s guide and cookbook, 1989, ISBN 0-85533-752-4 (Deutsch: Fisch und Meeresfrüchte, 1991).
  • A kipper with my tea: selected food essays, 1990.
  • The Cook’s room: a celebration of the heart of the home, 1991.
  • Fruit: a connoisseur’s guide and cookbook, 1991, ISBN 0-85533-903-9.
  • The Oxford Companion to Food, Oxford, 1999, ISBN 0-19-280681-5.
  • Trifle mit Helen Saberi, 2001, ISBN 1903018-19-6.

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Alan Eaton Davidson (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.