Alain Cudini - LinkFang.de





Alain Cudini


Alain Cudini

Nation: {{{Nation}}}

| Nation = Frankreich Frankreich | Box 1 = |- class="hintergrundfarbe5" ! colspan="2" align="center" | DTM |- | Erstes Rennen: | Zolder 1988 |- |Letztes Rennen: |Donington 1991 |- |- class="hintergrundfarbe5" ! colspan="2" | Teams (Hersteller) |- | colspan="2" | 1988–1991 Snobeck (Mercedes-Benz) |- class="hintergrundfarbe5" ! colspan="2" | Statistik |- | colspan="2" |

Starts Siege Poles SR
85 3

|- | Podestplätze: | — |- | Gesamtsiege: | — |- | Punkte: | 489 |-

}}
Vorlage:Infobox DTM-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Alain Cudini (* 19. April 1946 in Colombes, Frankreich) ist ein ehemaliger französischer Automobilrennfahrer.

Karriere

1979 wurde Cudini europäischer Formel-Renault-Champion und zweiter in der französischen Ausführung dieser Serie. 1983 gewann er die Französische Tourenwagen-Meisterschaft. Zwischen 1988 und 1991 fuhr Cudini in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft, holte dort in vier Jahren 489 Punkte und konnte drei Mal die schnellste Rennrunde einfahren.

13-mal nahm er an dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans teil. Seine beste Platzierung war 1989 ein fünfter Platz in einem Sauber C9, gemeinsam mit Jean-Louis Schlesser und Jean-Pierre Jabouille[1]. Im Jahr 2000 beendete der Franzose seine Rennkarriere.

Karrierestationen

Statistik

Le-Mans-Ergebnisse

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1972 Vereinigte Staaten John Greenwood Racing Chevrolet Corvette Frankreich Bernard Darniche Vereinigte Staaten John Greenwood Ausfall Motorschaden
1974 Vereinigte Staaten North American Racing Team Ferrari 365 GTB/4 Vereinigte Staaten Dave Heinz Rang 6
1975 Frankreich Henri Greder Chevrolet Corvette Stingray Frankreich Henri Greder Ausfall Ölpumpe
1976 Frankreich Gérard Méo Porsche 911 Carrera RSR Frankreich Raymond Touroul Rang 6
1977 Italien Osella Squadra Corse Osella PA5 Frankreich Raymond Touroul Italien Ana Cambiaghi Ausfall Motorschaden
1979 Frankreich BP Racing Hubert Striebig Toj SC206 Frankreich Hubert Striebig Frankreich Hughes Kirschoffer Ausfall Benzinpumpe
1981 Vereinigte Staaten North American Racing Team Ferrari 512BB LM Frankreich Philippe Gurdjian Vereinigte Staaten John Morton Ausfall Unfall
1982 Vereinigte Staaten North American Racing Team Ferrari 512BB LM Vereinigte Staaten John Paul Vereinigte Staaten John Morton Rang 9
1983 Frankreich Communaute Pays de Loire Rondeau M382 Frankreich Dany Snobeck Frankreich Xavier Lapeyre Ausfall Motorschaden
1989 Schweiz Team Sauber Mercedes Sauber C9 Frankreich Jean-Louis Schlesser Frankreich Jean-Pierre Jabouille Rang 5
1990 Frankreich Courage Compétition Nissan R89C Belgien Hervé Regout Griechenland Costas Los Rang 22
1994 Frankreich Michel Hommell Bugatti EB110 SS Frankreich Éric Hélary Frankreich Jean-Christophe Boullion Ausfall Unfall
1996 Vereinigte Staaten Canaska Southwind Motorsport Chrysler Viper GTS-R Kanada Victor Stifton Vereinigte Staaten John Morton Rang 23

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Le Mans 1989


Kategorien: Rennfahrer (Mercedes-Benz) | DTM-Rennfahrer | Sportwagen-WM-Rennfahrer | Geboren 1946 | Rennfahrer der 24 Stunden von Le Mans | Rennfahrer (Frankreich) | Franzose | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Alain Cudini (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.