Al-Isra - LinkFang.de





Al-Isra


al-Isrāʾ, arabisch الإسراء, DMG al-isrāʾ ‚die nächtliche Reise‘, ist die 17. Sure des Korans. Ein weiterer Name der Sure lautet „Die Kinder Israels“ (Banī Isrā'īl), welche im zweiten Vers der Sure genannt werden. Man findet auch den Titel Subhāna („Preis sei“), womit das erste Wort der Sure übernommen wird.[1]

Die Sure enthält 111 Verse und wurde in Mekka offenbart.[2] In ihr wird berichtet, dass der Prophet Mohammed eine nächtliche Reise aus Mekka zu der „fernen Kultstätte“ (al-aqṣā) unternommen habe,[3] die u.a. in der Prophetenbiographie von Ibn Ishaq mit Jerusalem (bait al-maqdis) identifiziert wird.[4]

In Sure 17:45 (und Sure 41:5) bezeichnet Hidschāb die Trennwand zwischen Mohammed und den Ungläubigen.

Literatur

The Encyclopaedia of Islam. Leiden: E.J. Brill, 1913–1938; Band 2, S. 553 f.

Einzelnachweise

  1. Adel Theodor Khoury: Der Koran. Übersetzung und wissenschaftlicher Kommentar; Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 1998; Band 9, S. 113
  2. Theodor Nöldeke: Geschichte des Qorân; Göttingen: Verlag der Dieterichschen Buchhandlung, 1860; S. 47
  3. Rudi Paret: Der Koran; Stuttgart: Kohlhammer, 1980; Sure 17, Vers 1
  4. Max Küchler, Klaus Bieberstein: Jerusalem: ein Handbuch und Studienreiseführer zur Heiligen Stadt ; Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2007; S. 147
Vorherige Sure:
an-Nahl
Der Koran Nächste Sure:
al-Kahf
Sure 17

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114


Kategorien: Sure

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Al-Isra (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.