Al-Ghazāl - LinkFang.de





Al-Ghazāl


Yahyā ibn Hakam al-Bakrī al-Ghazāl (arabisch يحيى بن حكم البكري الغزال, DMG Yaḥyā ibn Ḥakam al-Bakrī al-Ġazāl; * um 790 in Jaén) war ein maurischer Poet und Diplomat. Seinen Namen (zu Deutsch: „Die Gazelle“) verdankt er seiner schlanken Figur.

Leben

Unter Abd ar-Rahman II. wurde er 840 als Botschafter nach Konstantinopel zu Kaiser Theophilus geschickt, der dem Emir von Córdoba eine Allianz gegen die Abbasiden sowie deren Vasallen, den Aghlabiden, anbot. Am byzantinischen Hof beeindruckte er den Kaiser und dessen Frau mit seiner Poesie, so dass sie ihn reich beschenkten.

Nach dem Angriff der Wikinger auf die Küsten von al-Andalus im Jahr 844 wurde er auf eine diplomatische Mission zum König der Madjus geschickt. Das genaue Ziel seiner Reise ist unklar, da er aber von einer Inselwelt berichtet, scheint es der Hof des dänischen Königs Erik I. gewesen zu sein. Eine andere Möglichkeit wäre Irland, mit seinem norwegischen Hochkönig Turgesius. Ziel der Mission soll es gewesen sein, die Madjus von einem erneuten Angriff auf al-Andalus abzubringen.

Literatur

  • Douglas M. Dunlop: The British Isles According To Medieval Arabic Authors, in: The Islamic Quarterly (1957). hier online
  • Georg Jacob: Arabische Berichte von Gesandten an germanische Fürstenhöfe aus dem 9. und 10. Jahrhundert, Berlin [u.a.] 1927.
  • F. Donald Logan: The Vikings in history, London-New York 21991. ISBN 0-415-08396-6


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Al-Ghazāl (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.