Al-Dschardscharai - LinkFang.de





Al-Dschardscharai


Ali ibn Ahmad al-Dschardscharai († 27. März 1045; arabisch علي بن أحمد الجرجرائي, DMG ʿAlī b. Aḥmad al-Ǧarǧarāʾī) war von 1028 bis 1045 Wesir der Fatimiden.

Al-Dschardscharai stammte aus einer irakischen Kleinstadt südlich von Bagdad. Er kam nach Ägypten und trat in die Dienste der Sitt al-Mulk, bevor er Sekretär des Polizeichefs von Kairo wurde. Als solcher wurde er der Untreue überführt als er Briefe des Geheimdienstes öffnete, weswegen ihm 1013 die Hände abgeschlagen wurden. Allerdings bedauerte Kalif al-Hakim bald diese schwere Strafe, nahm al-Dschardscharai wieder in den Palast auf und übertrug ihm wieder hohe Ämter. Nach dem Tod von al-Hakim wurde er die Verwaltung des Privatvermögens der Regentin Sitt al-Mulk und erlangte nach deren Tod 1023 die Kontrolle über die Reichsfinanzen.

In der Folgezeit übte al-Dschardscharai unter Kalif az-Zahir mit anderen Günstlingen die Macht aus, wobei das Reich von einer schweren Hungersnot und Beduinenaufständen in Syrien und Palästina erschüttert wurde. Allerdings konnte al-Dschardscharai bis 1028 seine Konkurrenten ausschalten und das Amt des Wesirs übernehmen.

Er bemühte sich nach der Befriedung Syriens durch Anuschtegin ad-Duzbiri das Verhältnis zu Byzanz zu verbessern. Nachdem schon 1027 ein Waffenstillstand abgeschlossen worden war, kam es nach erneuten Kämpfen 1036 zum Friedensschluss. Umstritten war vor allem die Oberherrschaft über das Emirat der Mirdasiden in Aleppo, welche von beiden Mächten beansprucht wurde. Faktisch führte diese Konkurrenz in der Folgezeit zu einer Doppelherrschaft über Aleppo.

Auch unter Kalif al-Mustansir (1036-1094) leitete al-Dschardscharai weiter die Regierungsgeschäfte für den minderjährigen Herrscher. Allerdings starb er am 27. März 1045.

Literatur


Kategorien: Wesir | Gestorben 1045 | Geboren im 10. oder 11. Jahrhundert | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Al-Dschardscharai (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.