Al-Āmidī - LinkFang.de





Al-Āmidī


al-Āmidī, mit vollem Namen Saif ad-Dīn ʿAlī ibn Abī ʿAlī ibn Muhammad at-Taghlabī al-Āmidī (arabisch سيف الدين علي بن أبي علي بن محمد التغلبي الآمدي, DMG Saif ad-Dīn ʿAlī b. Abī ʿAlī b. Muḥammad at-Taġlabī al-Āmidī * 1156 oder 1157; † 1233), war ein islamischer Rechtsgelehrter und Theologe.

al-Amidi studierte zuerst bei hanbalitischen Lehrern in Āmid, wurde später als Schüler von Ibn Fadlan in Bagdad Anhänger der schafiitischen Richtung. Bei einem christlichen Lehrer erhielt er Einblick in Philosophie, musste Bagdad aufgrund seiner Beschäftigung damit verlassen und ging nach Syrien, wo er auch dem Mystiker Suhrawardi begegnete.

Nachdem er auch dort wegen seiner philosophischen Interessen auf Feindseligkeiten stieß, zog er 1196 nach Ägypten. Dort verfasste er sein großes theologisches Werk, die Abkār al-afkār / أبكار الأفكار. Auch in Ägypten geriet Amidi in Schwierigkeiten, so dass er zurück nach Syrien zog. In dieser Zeit schrieb er sein Werk "Stärkung der Herrschenden in den Grundlagen der Rechtsregeln" (Iḥkām al-ḥukkām fī uṣūl al-aḥkām), das er dem ayyubidischen Herrscher al-Mu'azzam widmete. Darin hat er eine komplexe kommunikationstheoretische Lehre von dem Zeichenwert (dalāla) von Wörtern entwickelt, die sich an al-Ghazali anlehnt.[1]

Ein kürzeres Werk aus dieser Zeit hatte den Titel Muntaha al-sul fi al-usul / منتهى السول في الأصول / Muntahā s-sūl fī l-uṣūl. Auch in Syrien wurde al-Āmidī angefeindet, weswegen er die letzten Monate seines Lebens als Gefangener in seinem eigenen Haus verbrachte.

Literatur

Belege

  1. Vgl. Mohamed Mohamed Yunis Ali: Medieval Islamic Pragmatics. Sunni Legal Theorists' Models of Textual Communication. Richmond, Surrey 2000. S. 180-185.

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Al-Āmidī (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.