Aktiv für Demokratie und Toleranz - LinkFang.de





Aktiv für Demokratie und Toleranz


Aktiv für Demokratie und Toleranz ist ein Toleranzpreis, der seit 2001 vom Bündnis für Demokratie und Toleranz für Projekte vergeben wird, die sich gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus in Deutschland wenden. Es werden kleinere finanzschwache Initiativen und Gruppen und Einzelpersonen durch Preisgelder von je 2.000 bis 5.000 € gefördert.[1]

2006 wurden Preise von insgesamt 120.000 € an 63 Projekte vergeben. Am Wettbewerb hatten sich 330 Initiativen beteiligt.

Kritik

2001 erhielt Der Rechte Rand, eine Zeitschrift, die damals vom Bundesamt für Verfassungsschutz als „organisationsunabhängige linksextremistisch beeinflusste Publikation“ eingestuft wurde, einen Geldpreis von 10.000 DM. Dies kritisierte die CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Dezember 2004 in einer Großen Anfrage.[2][3]

2007 wurde der Ehrenpreis für Zivilcourage an ein siebzehnjähriges Mädchen aus Mittweida verliehen, die behauptete, ein kleines Kind vor Neonazis beschützt zu haben, woraufhin die Neonazis ihr ein Hakenkreuz in die Hüfte geritzt hätten. Zu diesem Zeitpunkt ermittelte bereits die Staatsanwaltschaft Chemnitz wegen des Verdachts des Vortäuschens einer Straftat, nachdem sich herausgestellt hatte, dass das Geschehen frei erfunden war und das Mädchen sich die Verletzung selbst zugefügt hatte. Die Laudatorin Cornelie Sonntag-Wolgast, ehemalige Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister des Innern erklärte daraufhin, es gehe in erster Linie darum, „Zivilcourage zu loben, und nicht um die Frage, ob das Mädchen sich diese Verletzung […] selbst beigebracht“ habe.[4]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wettbewerbe des BfDT 2011-2014. In: Website des „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ (www.buendnis-toleranz.de). Abgerufen am 7. Februar 2015.
  2. Matthias Meisner: Null Toleranz für rote Zellen. In: Der Tagesspiegel (www.tagesspiegel.de). 18. Dezember 2004, abgerufen am 7. Februar 2015.
  3. Drucksache 15/4590. Deutscher Bundestag, 14. Dezember 2004, abgerufen am 7. Februar 2015 (PDF).
  4. Sabine Rückert: Strafjustiz: Nichts als die Unwahrheit. In: Die Zeit (www.zeit.de). 7. April 2008, abgerufen am 7. Februar 2015.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Aktiv für Demokratie und Toleranz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.