Aktion Bürgerwille - LinkFang.de





Aktion Bürgerwille


Die Aktion Bürgerwille war das erste Volksbegehren in Nordrhein-Westfalen.

Es wurde vom 16. Januar bis zum 12. Februar 1974 durchgeführt, um die Selbständigkeit zahlreicher kleinerer Kommunen in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Organisiert wurde es vom Verein „Aktion Bürgerwille e.V.“[1] aus Wattenscheid, um die Stadt Wattenscheid im Rahmen der kommunalen Gebietsreform vor der Eingemeindung nach Bochum zu bewahren.

Hervorgegangen war der Verein „Aktion Bürgerwille e.V.“ aus dem „Heimatverein Wattenscheid e.V.“, der sich anlässlich der nordrhein-westfälischen Gebietsreform und der Eingemeindung nach Bochum in der Tagespresse und auf verschiedenen politischen Ebenen zu Wort meldete, um gegen die kommunale Unselbständigkeit Wattenscheids anzukämpfen. Dies führte im Jahr 1972 erst zur Gründung der Bewegung Bürgerinitiative Selbständiges Wattenscheid, aus dem schließlich der Verein „Aktion Bürgerwille e.V.“ hervorging.[2]

Der Eintragungszeitraum fiel mitten in die Karnevalszeit. Trotz dieser Behinderung trugen sich rund 720.000 Stimmberechtigte aus ganz Nordrhein-Westfalen in die Eintragungslisten ein. Dies entsprach etwa 6 Prozent der Stimmberechtigten, womit das notwendige 20-Prozent-Quorum deutlich verfehlt wurde. Aber insbesondere in Wattenscheid stieß die Eingemeindung auf nahezu vollkommene Ablehnung, die bis heute währt.

Einzelnachweise

  1. Volksbegehren "Aktion Bürgerwille" , Website „Mehr Demokratie e.V.“
  2. Sabine Mecking: Bürgerwille und Gebietsreform. Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München 2012, ISBN 978-3-486-70314-6, S. 134 ff. (Kapitel: Wattenscheid als Ausgangspunkt einer landesweiten Protestinitiative; Vorschau in der Google-Buchsuche).

Literatur

  • Ein denkwürdiges Jubiläum: Aktion Bürgerwille 25 Jahre alt. (PDF; 233 kB) In: Der Wattenscheider. 23. Jg., H. 3, 1998, S. 7–8
  • Jost Benfer: Rückgemeindung: 6 Städte begehren auf. Dokumentation der Bemühungen des Kettwiger Kreises zwischen 1983 und 1990. (= Schriftenreihe Beiträge zur Wattenscheider Geschichte. Nr. 32). Heimat- und Bürgerverein Wattenscheid, Wattenscheid 2009.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Aktion Bürgerwille (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.