Aisakos - LinkFang.de





Aisakos


Aisakos (griechisch Αἴσακος) ist in der griechischen Mythologie der Sohn des trojanischen Königs Priamos und der Nymphe Alexirrhoë, der Tochter des Flussgottes Granikos- oder der Arisbe, einer Tochter des Sehers Merops Perkosios.

Im Falle letzterer Abstammung lernte er die Kunst der Traumdeutung von seinem Großvater - erwähnt wird er hier allerdings v.a. aufgrund seiner Liebe zur Nymphe Hesperia: Als er einmal sah, wie diese ihre Haare am Kebren wusch, verliebte er sich "unsterblich" in sie - oder versuchte auch nur, ihr nachzustellen. Sie floh und wurde auf ihrer Flucht von einer Schlange gebissen. Als sie starb, versuchte sich Aisakos mehrfach umzubringen, indem er von einer Klippe ins Meer sprang, Die Gemahlin des Okeanos, die Titanin Tethys erbarmte sich schließlich seiner und verwandelte ihn in einen Tauchvogel.

Literatur

Weblinks

 Commons: Aisakos  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Person der griechischen Mythologie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Aisakos (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.