Agios Nikolaos (Methana) - LinkFang.de





Agios Nikolaos (Methana)


Agios Nikolaos
Άγιος Νικόλαος
Basisdaten
Staat Griechenland
Region Attika
Regionalbezirk Inseln
Gemeinde Trizinia-Methana
Gemeindebezirk Methana
Ortsgemeinschaft Kounoupitsa
Geographische Koordinaten
Einwohner 8 (2011[1])
LAU-1-Code-Nr. 5208020203

Agios Nikolaos (griechisch Άγιος Νικόλαος (m. sg.) ) ist ein Ferienort für den Sommer am nordöstlichen Ende der Halbinsel Methana und eine gleichnamige Kapelle im Kurort Methana.

Der Ort ist bekannt für sein kleines Heilbad, das auch dasjenige sein soll, das Pausanias bei seinem Besuch Methanas im Anschluss an den historischen Vulkanausbruch (230 v. Chr.) auf Methana erwähnte. Es entstand in der stark hydrothermal geprägten Zone mit in der Nähe der Hydrothermalkrater. Die gesamte Küstenzone ist dort hydrothermal aktiv. Es gibt stark kohlensäurehaltige und schwefelhaltige Thermalausflüsse ins Meer.

Etwa einen Kilometer nordwestlich davon befinden sich die Reste hydrothermaler Explosionskrater, in denen irgendwann (vor ca. 30.000 Jahren) Magma das Grundwasser erhitzte und zu starken Dampfexplosionen führte. Noch heute ist diese Zone die potentiell gefährlichste Region im saronischen Golf, in der zukünftige Vulkanausbrüche möglich (wahrscheinlich) sind. Der jüngste unterseeische Vulkan des saronischen Golfs befindet sich in etwa zwei Kilometer nordwestlich dieser Zone im Meer zwischen Methana und der Insel Angistri.

Im Ostteil der Kurstadt Methana befindet sich an der Kapelle Agios Nikolaos das neu modernisierte, gleichnamige Heilbad, das zur Firma Methana Volcanic Spa gehört. In diesem Heilbad werden die wärmsten Thermalquellen Methanas genutzt, die bis zu 42 °C Temperatur erreichen. Die Thermalquellen sind hier leicht chlor- und radonhaltig und werden gegen verschiedene Hautkrankheiten und gynäkologische Probleme genutzt. Auch diese Quellen liegen auf einer tektonisch aktiven Zone, die die Kurstadt durchzieht.

Weblinks

 Commons: Agios Nikolaos (Methana)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Memento vom 27. Juni 2015 im Internet Archive) (Excel-Dokument, 2,6 MB)

Kategorien: Ort in Attika | Trizinia-Methana

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Agios Nikolaos (Methana) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.