Agglutination (Linguistik) - LinkFang.de





Agglutination (Linguistik)


Agglutination (von lat. agglutinare = anleimen, anheften) ist das Anheften eines Lautes oder einer kurzen Lautkette an ein Wort. Das (vorn oder hinten) an das Wort angefügte Element kann zum Beispiel ein Artikel oder eine Präposition oder ein lautlicher Teil davon sein. Außerdem kann Agglutination zwischen einem Wortstamm und einem Wortbildungselement stattfinden.[1] Der Gegenbegriff ist Deglutination.

Agglutination zwischen (zuvor) selbständigen Wörtern ist eher selten und kommt vor allem in Sprachen vor, in denen Kehlkopfknacklaute fehlen, so dass die Wortgrenzen nicht deutlich zu hören sind (z. B. Französisch, Englisch).

Die Agglutination zwischen Wortstamm und Affixen ist ein normales Muster der Wortbildung in den agglutinierenden Sprachen (z. B. Türkisch, Finnisch).

Beispiele

Englisch und Französisch

Beispiele für die Agglutination zwischen Artikel und Substantiv:

  • frühengl. an eke-name (wörtlich ‚ein Auch-Name‘) > engl. a nickname ‚ein Spitzname‘
  • frühengl. an ewt > engl. a newt ‚ein Wassermolch‘
  • afranz. l’ierre ‚der Efeu‘ > franz. lierre ‚Efeu‘

Durch Agglutination ist jeweils ein Laut vom Artikel auf das Substantiv übergegangen.

Spanisch

Im Spanischen bestehen Substantive arabischer Herkunft häufig aus dem arabischen Substantiv mit agglutiniertem arabischem Artikel:

  • span. algodón ‚Baumwolle‘ < arab. al-quṭn
  • span. azúcar ‚Zucker‘ < arab. as-sukkar (zur lautlichen Gestalt des arabischen Artikels siehe Sonnenbuchstabe)
  • span. aceite ‚Öl‘ < arab. az-zait

Der spanische Ausdruck el algodón ‚die Baumwolle‘ enthält also vorn den spanischen Artikel el und zusätzlich – im Substantiv versteckt – den arabischen Artikel al.

Deglutination

Deglutination ist die „falsche“ Abtrennung eines Lautes. Meistens handelt es sich um die Ablösung eines Anlauts infolge einer unklaren Grenze zwischen Artikel und Substantiv.[2]

Beispiel:

Literatur

Einzelnachweise

  1. Duden online: Agglutination
  2. Duden online: Deglutination
da:Agglutination

Kategorien: Historische Linguistik | Phonologie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Agglutination (Linguistik) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.