Advanced SCSI Programming Interface - LinkFang.de





Advanced SCSI Programming Interface


Das Advanced SCSI Programming Interface (ASPI) ist eine Schnittstelle für die Kommunikation zwischen der Software bzw. dem Betriebssystem und DVD/CD-ROM-Laufwerken. Anders als der Name vermuten lässt, werden ASPI-Treiber nicht nur für SCSI-Geräte, sondern auch für Geräte mit ATA-, ATAPI-, USB- und FireWire-Schnittstellen benötigt.

ASPI-Treiber, auch ASPI-Layer genannt, werden von verschiedenen Herstellern angeboten, am bekanntesten ist die Implementierung von Adaptec. Auch Brennprogramme wie Nero bringen einen ASPI-Treiber mit. Microsoft stattet Windows 9x und ME damit aus. Bei Windows NT, 2000, XP und Windows Server 2003 wurden allerdings keine ASPI-Treiber mehr mitgeliefert. Diese Versionen kommen mit einem eigenen Treiber, SPTI (SCSI Pass-Through Interface) genannt, welchen viele Programme zusätzlich zum ASPI unterstützen. Das SPTI kann nicht nachinstalliert werden und benötigt Administratorrechte. Allerdings bieten einige Programme einen Windows Service, der es erlaubt, die Privilegien so abzuändern, so dass das SPTI auch für Nicht-Administrator-Konten zur Verfügung steht.

Installation

Adaptec beschreibt die Installation für die verschiedenen Windowsvarianten in den zum Download angebotenen Archiven. Nachdem das Installationsskript unter Windows XP wie angegeben ausgeführt wurde, attestiert das mitgelieferte Tool aspichk.exe der ASPI-Installation allerdings noch Fehler. Ebenso meldet das Nero InfoTool, dass die System ASPI nicht korrekt installiert sei. Diese Warnmeldungen lassen sich durch das Ausführen von Adaptecs aspiinst.exe beheben, da dadurch noch zwei Dateien von Adaptecs ASPI Version 4.6 installiert werden, die auch ForceASPI installiert.

Falls die gewünschten Anwendungen nicht mit dieser Installation zusammenarbeiten, beschreibt [2] auf Englisch weitere Maßnahmen. Erst als letzter Versuch wird (genauso wie auf anderen Seiten) die Installation der älteren ASPI-Treiber mit Hilfe von ForceASPI [3] empfohlen.

Weblinks


Kategorien: Programmierschnittstelle

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Advanced SCSI Programming Interface (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.