Advanced Mobile Phone Service - LinkFang.de





Advanced Mobile Phone Service


Advanced Mobile Phone Service (AMPS) ist ein bereits etwas älterer analoger amerikanischer Mobilfunkstandard, der ursprünglich vom amerikanischen Telekom-Monopolisten AT&T entwickelt wurde.

Ab 1988 wurde AMPS von der Telecommunications Industry Association (TIA) weiterentwickelt. AMPS gehört zu der Familie der ersten Generation des zellularen Mobilfunks. AMPS nutzt das Zugriffsverfahren FDMA (Frequency Division Multiple Access). Die für die Zeit der Einführung hohe Kapazität und Zuverlässigkeit von AMPS verhalf dem Standard zum Durchbruch und erlaubte es der amerikanischen Industrie das System in viele Länder zu exportieren. AMPS nutzt das 800-MHz-Band. Von AMPS abgeleitet wurde TACS und ETACS zunächst für europäische Länder. TACS verwendet ein anderes Kanalraster und das 900-MHz-Band. Ein weiterer Abkömmling von AMPS war JTACS, das J steht für Japan. Weiterentwicklungen von AMPS führten zu NAMPS (Narrowband Advanced Mobile Phone Service) das eine noch höhere Kapazität erlaubte.

Der nächste Schritt war D-AMPS als digitale Erweiterung, das auch die PCS (Personal Communication System) Frequenzen in den USA im 1900-MHz-Band eröffnete (heute PCS 1900). Die Entwicklung von AMPS ist mit D-AMPS weitestgehend beendet worden, eine Weiterentwicklung zu dem ursprünglich für GSM stammende EDGE wurde nicht fertiggestellt. Nachdem der AT&T Nachfolger AT&T Wireless etwa im Jahr 2002 beschlossen hat, das gesamte Netz von AMPS auf GSM mit GPRS umzustellen, folgen praktisch alle noch bestehenden AMPS Netzbetreiber dem Beispiel.

Weitere Mobilfunkstandards der ersten Generation waren:

  • NMT, in Skandinavien, später Benelux, Österreich und Osteuropa
  • C-Netz, in Deutschland, Portugal und Südafrika
  • RTMS, in Italien.

Kategorien: Mobilfunk

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Advanced Mobile Phone Service (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.