Adrian Albinus - LinkFang.de





Adrian Albinus


Adrian Albinus (auch Hadrian Albinus, eigentlich Weiß; * 21. Oktober 1513 in Lauban; † 4. Juli 1590 in Küstrin) war ein deutscher Rechtswissenschaftler.

Leben

Albinus besuchte die Schule in Schweidnitz und studierte an der Universität Krakau, wo er Magister wurde und ein juristisches Studium abschloss. Danach ging er als Lehrer an die Breslauer Schule St. Elisabeth. Im Sommersemester 1532 immatrikulierte er sich an der Universität Wittenberg, als Hofmeister des Kilian Metzler, hörte hier Vorlesungen von Hieronymus Schurff und arbeitete als Druckereikorrektor. Mit seinem Schüler Metzler reiste er nach Italien, wo er an der Universität Bologna zum Doktor der Rechte promovierte und verweilte auch an der französischen Universität Orléans.

Im Wintersemester 1541 war er an der Universität Leipzig, wo er Privatvorlesungen hielt und heiratete dort 1542. Im Sommersemester 1543 zog er an die Brandenburgische Universität Frankfurt, an der er am 8. September Professor für die Institutionen und am 29. Oktober 1544 für die Pandekten wurde. Im Wintersemester 1543/1544 bekleidete er das Rektorat der Hochschule.Am 2. September 1545 wurde er Rat des Markgrafen Johann (Brandenburg-Küstrin).

Nachdem er 1567 Anna (1547–1591), die Tochter des Kanzlers der Neumark Guares Wigandi, geheiratet hatte, verstarb er nach einiger Zeit seines Wirkens.

Literatur


Kategorien: Geboren 1513 | Gestorben 1590 | Hochschullehrer (Frankfurt (Oder)) | Rechtswissenschaftler (16. Jahrhundert) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Adrian Albinus (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.