Adolphe de Meyer - LinkFang.de





Adolphe de Meyer


Baron Adolphe Edward Sigismund de Meyer (* 1868 in Paris; † 1946 in Los Angeles) war ein französischer Kunstsammler, Maler und bedeutender Fotograf des 20. Jahrhunderts.

Leben

Adolphe war der Sohn eines deutsch-jüdischen Pariser Bankiers Adolf Meyer und seiner aus Schottland stammenden Ehefrau Adele Watson. Er nahm privaten Mal- und Zeichenunterricht beim bekannten Maler Claude Monet. Seine frühen Werke waren vor allem vom Pictorialismus beeinflusst. In den folgenden Jahren spezialisierte er sich mehr und mehr auf die Porträtfotografie und nahm 1910 die ersten Modeaufnahmen für die Vogue in Paris auf. Somit war Adolphe de Meyer ein Pionier auf dem Gebiet der späteren Modefotografen, da vor dem Ersten Weltkrieg die Modezeitschriften auf skizzierte Zeichnungen angewiesen waren. Er war vorwiegend in England und in Amerika für Vogue, Vanity Fair und Harper’s Bazaar tätig.

Die von ihm porträtierten Persönlichkeiten reichten von Mary Pickford, John Barrymore, Lillian Gish, Charles Chaplin und Josephine Baker über Claude Monet bis zu König Georg V. und Königin Mary.

Adolphe Meyer heiratete 1900 in London die geschiedene High Society Lady Olga di Brancaccio (1871−1930), Tochter der italienischen Marchesa di Castelluccio, und gerüchteweise die natürliche Tochter des Prince of Wales und späteren Königs Eduard VII. Durch seine Homosexualität galt die Heirat als «Getrennte Betten-Ehe». Kurz nach der Heirat wurde Meyer, Enkelsohn des Großkaufmanns und Dresdner Ehrenbürgers Johann Meyer, vom sächsischen König Friedrich August III., durch Bemühungen des Prince of Wales, zum Baron de Meyer geadelt.

Literatur

  • Adolphe de Meyer und Anne Ehrenkranz: A Singular Elegance, The Photographs of Baron Adolph de Meyer: The Photographs of Baron Adolph De Meyer, Edition Stemmle (1994) ISBN 0-8118-0830-0.

Weblinks

 Commons: Adolphe de Meyer  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Pictorialismus | Fotopionier | Fotograf (Frankreich) | Gestorben 1946 | Geboren 1868 | Künstler (documenta) | Franzose | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Adolphe de Meyer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.