Adolf Wischmann - LinkFang.de





Adolf Wischmann


Adolf Wischmann (* 17. Oktober 1908 in Brockel; † 27. Oktober 1983) war ein evangelisch-lutherischer Theologe und Leiter der Außenamts der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Leben

Wischmann, Pfarrersohn aus Brockel, besuchte das Gymnasium in Osnabrück, studierte Theologie und amtierte von 1936 bis 1948 als Studentenpfarrer in Göttingen. Während der NS-Zeit war er Mitglied der Bekennenden Kirche. 1939 wurde er zum Kriegsdienst eingezogen. 1948 wurde er Direktor der Evangelischen Akademie Hermannsburg (später Loccum), 1954 Landessuperintendent des Sprengels Osnabrück. 1956 folgte er Martin Niemöller als Leiter des Außenamts der EKD in Frankfurt am Main. Damit war er Bischof der ca. 450 evangelischen Auslandspfarrer der mit der EKD verbundenen Kirchengemeinden und –gemeinschaften in rund 40 Ländern. Er war Beiratsmitglied des Präsidiums der Konferenz Europäischer Kirchen, Mitglied des Zentralausschusses des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Vorsitzender des Finanzkomitees des ÖRK, Mitglied des Beratenden Ausschusses der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) und des Beraterkreises der evangelischen Kirchen Europas bei der Europäischen Gemeinschaft. Seine besondere Aufmerksamkeit galt den Gesprächen mit der orthodoxen Kirche in Russland und dem Ökumenischen Patriarchat von Konstantinopel. Unter anderem leitete Wischmann die theologischen Gespräche zwischen der Russisch-Orthodoxen Kirche und der EKD.

Daneben war er Mitglied des Bruderrats der EKD, der Centralleitung-West des Gustav-Adolf-Werks und des Rundfunkrats der Deutschen Welle. Wischmann trat 1974 in den Ruhestand, behielt aber noch bis 1981 den Vorstandsvorsitz des Ev.-luth. Diakonissenmutterhauses Bethanien (Lötzen) in Quakenbrück bei, den er 1955 von Paul Kaufmann übernommen hatte.

Wischmann starb im Oktober 1983 und wurde in Rotenburg/Wümme beigesetzt.

Auszeichnungen

  • Ehrendoktor der Universität Hamburg
  • Großes Bundesverdienstkreuz mit Stern
  • Goldenes Athoskreuz des Patriarchats von Konstantinopel
  • Wladimir-Orden I. Klasse des Patriarchats von Moskau
  • Orden des Hl. Markus des griechisch-orthodoxen Patriarchen von Alexandrien

Literatur

  • Die Gemeinde ist überall. Zum 65. Geburtstag Adolf Wischmanns am 17. Oktober. In: Hannoversche Allgemeine Zeitung, 17. Oktober 1973
  • Präsident D. Adolf Wischmann wird 70. In: epd Nr. 168/1978

Archiv


Kategorien: Evangelischer Studentenpfarrer | Ökumenische Persönlichkeit | Person des Christentums (Osnabrück) | Ehrendoktor der Universität Hamburg | Auslandsbischof der EKD | Landessuperintendent (Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers) | Lutherischer Theologe (20. Jahrhundert) | Gestorben 1983 | Geboren 1908 | Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes mit Stern | Person der Bekennenden Kirche | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Adolf Wischmann (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.