Adolf III. (Berg) - LinkFang.de





Adolf III. (Berg)


Graf Adolf III. von Berg (* vor 1176; † 7. August 1218 vor Damiette in Ägypten) war ab 1189 Graf von Berg.

Leben

Er war der Sohn von Engelbert I. von Berg und der ältere Bruder Engelberts II. von Berg, bekannt als Erzbischof Engelbert I. von Köln. Nachdem sein Vater 1189 auf dem Dritten Kreuzzug gestorben war, wurde Adolf Graf von Berg. Spätestens 1204 war Adolf mit einer Bertha (Hertha) verheiratet, die möglicherweise aus dem Haus Sayn stammte.

Seine Regierungsjahre fielen in die Zeit kriegerischer Auseinandersetzungen zwischen der staufischen und welfischen Partei. Er wechselte mehrfach die Seiten, stritt einmal für Otto IV., den Sohn Heinrichs des Löwen, den sein Vetter, Erzbischof Adolf von Köln, zum deutschen König erhoben hatte, ein andermal für Philipp von Schwaben, den Sohn Barbarossas, schloss sich endlich dem jungen Staufer Friedrich II. an, der 1212 in Konstanz auf deutschem Boden erschien. Auch diesmal stand er wieder auf der richtigen Seite. Der Staufer zeigte sich mit der Wahl seines Bruders Engelbert zum Kölner Erzbischof erkenntlich.

1212 nahm Adolf am Albigenserkreuzzug teil. 1215 eroberte er die Kaiserpfalz Kaiserswerth und befreite die dort von Otto IV. eingeschlossenen staufisch gesinnten rheinisch-westfälischen Bischöfe, u. a. den Münsteraner Bischof Otto I. von Oldenburg. Adolfs Parteinahme entschied den Thronstreit zugunsten Kaiser Friedrichs II.

Adolf brach 1218 zum Fünften Kreuzzug ins Heilige Land auf und starb am 7. August 1218 als Kommandant der rheinischen und friesischen Belagerungstruppen vor Damiette im Nildelta an einer Seuche. Da er nur eine Tochter hinterließ, erlosch der Stamm Altena-Berg.

Sein Bruder, der Erzbischof Engelbert I. von Köln, übernahm daraufhin die Grafschaft Berg. Nach dessen Ermordung wurde Heinrich IV. von Limburg, der Ehemann von Adolfs Tochter Irmgard, Graf von Berg.

Literatur

VorgängerAmtNachfolger
Engelbert I.Graf von Berg
1189–1218
Engelbert II.


Kategorien: Graf (Berg) | Gestorben 1218 | Berg (Adelsgeschlecht) | Kreuzfahrer (Fünfter Kreuzzug) | Kreuzfahrer (Albigenserkreuzzug) | Geboren im 12. Jahrhundert | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Adolf III. (Berg) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.