Abieta Chemie - LinkFang.de





Abieta Chemie


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.
Abieta Chemie GmbH
Abieta Chemie logo.svg
Rechtsform GmbH
Gründung 1957
Auflösung 2009
Auflösungsgrund Übernahme durch Arizona Chemical
Sitz Gersthofen, Deutschland Deutschland
Leitung Thomas Fenner, Rüdiger Walz
Mitarbeiter 45 (2008)
Umsatz 24 Millionen EUR (2006)
Branche Chemische Industrie
Website www.abieta.de

Die Abieta Chemie GmbH war ein 1957 als Gemeinschaftsunternehmen der Farbwerke Hoechst AG (vormals Meister Lucius & Brüning), Frankfurt, und der Hercules Inc., Wilmington/USA, gegründetes Chemieunternehmen. Die Anteile der damaligen Hoechst AG gingen am 1. Juli 1997 auf die Clariant Deutschland GmbH über. Beide Gesellschafter hielten 50 Prozent des Stammkapitals. Im Mai 2007 wurde die Abieta Chemie GmbH an die Münchner Private-Equity-Gesellschaft Auctus verkauft. Mitte Februar 2009 ging der Besitz in die US-amerikanische Arizona Chemical über. Zum 1. Februar 2009 wurde die Akquisition der Abieta Chemie GmbH durch die Arizona Chemical GmbH erfolgreich durchgeführt.

Als Standort für die Produktion wurde Gersthofen gewählt, da im dortigen Werk der Hoechst AG die Terpenchemie bereits beheimatet war und die Möglichkeit der Integration in die bestehende Infrastruktur bestand. Mit der Produktion wurde 1958 begonnen.

Der Name Abieta weist auf den von der Firma verarbeiteten Rohstoff Kolophonium (Kiefernharz) hin, dessen Hauptbestandteil ein Diterpen, die Abietinsäure, ist.

Die Resine und Dresinate der Abieta Chemie werden zur Herstellung folgender Produkte eingesetzt:


Kategorien: Ehemaliges Chemieunternehmen | Ehemaliges Unternehmen (Bayern) | Unternehmen (Landkreis Augsburg) | Gersthofen | Gegründet 1957

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Abieta Chemie (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.