Abi (Zeitschrift) - LinkFang.de





Abi (Zeitschrift)


abi>> Portal und Magazin
Fachgebiet Medien zur Studien- und Berufswahl
Sprache Deutsch
Verlag Meramo Verlag GmbH, Nürnberg (D)
Erstausgabe 1976
Erscheinungsweise Portal täglich neu, Magazin 8x jährlich
Verkaufte Auflage 360.000 Exemplare
Chefredakteur Andreas Bund
Herausgeber Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
Geschäftsführer Rainer Möller
Weblink www.abi.de
ISSN 0343-8546 Vorlage:Infobox Publikation/Unspezifische ISSN-Angabe

abi>> ist ein werbefreies Portal sowie Studien- und Berufsinformationsmagazin der Bundesagentur für Arbeit. Das Magazin existiert seit 1976 und bietet seitdem Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II Infos und Orientierungshilfe rund um die Studien- und Berufswahl. Die Magazine werden kostenfrei an Schulen der Sekundarstufe II ausgegeben und sind in den Berufsinformationszentren (BiZ) der Agenturen für Arbeit erhältlich.

abi>> Portal

Seit 2000 ist abi>> auch online vertreten, 2013 gab es den letzten Relaunch der Seite. Hier erhalten Abiturientinnen und Abiturienten Tipps für die Berufswahl. In Reportagen, Berichten und Interviews werden die folgenden Themenbereiche abgedeckt:

  • Orientieren & Entscheiden (Berufswahlfahrplan, abi-Coaching, Schulabschlüsse, Berufsausbildung, Hochschule, Berufs-/Arbeitsfelder)
  • Zwischen Schule & Beruf (Zivi, Wehrdienst, FSJ, Praktikum usw.)
  • Studium (Studiengänge, Finanzen, Studienabbruch, Ausland, Praktikum)
  • Ausbildung (Ausbildungsreportagen, Ausbildungspraxis, Ausbildungsabbruch, Finanzen usw.)
  • Bewerbung
  • Arbeitsmarkt (Arbeitsmarktberichte, Branchenreports, Unternehmensporträts, Ausland usw.)
  • Beruf & Karriere (Berufsreportagen, Karriere und Praxis, Weiterbildung, Ausland)

Außerdem haben Jugendliche die Möglichkeit, sich in moderierten Chats und Foren mit anderen Ratsuchenden oder Experten über Themen rund um die Studien- und Berufswahl auszutauschen. In Weblogs berichten Jugendliche unter anderem über Studienanfang, Zivildienst und Auslandsstudium.

abi>> Magazin

Die begleitende Printausgabe erscheint 8-mal im Jahr in einer Auflage von ca. 360.000 und wird an etwa 7.000 Gymnasien und vergleichbaren Schulen sowie Dienststellen der Bundesagentur für Arbeit verteilt. Auch hier werden Informationen zur Studien- und Berufswahl bereitgestellt. Neben dem regulären Magazin erscheinen jährlich Sonderhefte wie zum Beispiel:

  • abi extra>> female (Fakten, Interviews und Reportagen über MINT-Berufe, speziell für Frauen)
  • abi extra>> studium (Fakten, Interviews und Reportagen rund ums Studium. Aktuell: Doppelte Abiturientenjahrgänge)
  • abi extra>> sonderausbildung (Fakten, Interviews und Reportagen rund um Sonderausbildungen für Abiturienten und duale Studiengänge)
  • abi extra>> eltern (Leitfaden für Eltern zur Unterstützung ihres Kindes bei der Studien- und Berufswahl)

Weblinks


Kategorien: Studentenzeitschrift | Jugendzeitschrift (Deutschland) | Gratiszeitung | Ersterscheinung 1976

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Abi (Zeitschrift) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.