Abblenden - LinkFang.de





Abblenden


Als Abblenden bezeichnet man das Begrenzen der Ausdehnung von Lichtstrahlen durch eine Blende.

Schifffahrt

In der Schifffahrt bezeichnet Abblenden das Verdunkeln nach außen scheinender Schiffslichter, besonders farbiger. Es dient dazu, Blendung und Täuschung entgegenkommender Schiffe oder auch der eigenen Besatzung zu verhindern. Die Schiffsseitenfenster und Bullaugen sind dafür mit Klappen, sogenannten „Blenden“, ausgestattet, welche auch zum Schutz bei schwerem Seegang dienen. Des Weiteren machen sich Zollkreuzer und Kriegsschiffe durch das Abblenden visuell unsichtbar.

Straßenverkehr

Bei Straßenfahrzeugen wird das Umschalten der Scheinwerfer vom Fernlicht auf das Abblendlicht traditionell „Abblenden“ genannt, obwohl dabei keine Blende im eigentlichen Sinne zum Einsatz kommt. Der Ausdruck ist eine Reminiszenz an die Technik der Blendlaterne, deren Lichtaustritt tatsächlich mittels verstellbarer Öffnungen beeinflusst wird. Vergleichbare Vorrichtungen gibt es als Zubehör an Militärfahrzeugen.

Fotografie

In der Fotografie erzielt man das Abblenden durch schrittweises oder stufenloses Schließen der Blendenöffnung. Dadurch gelangt weniger Licht auf den Film, was bei unveränderter Beleuchtung durch eine längere Belichtungszeit kompensiert werden muss. Durch das Abblenden erhöht sich der Bereich der Schärfentiefe. Bei vielen Spiegelreflexkameras ist eine Kontrolle der Schärfentiefe mit Hilfe eines Abblendhebels möglich. Des Weiteren verringert das Abblenden die Sichtbarkeit einiger Abbildungsfehler der Objektive. Bei sehr starkem Abblenden verschlechtern sich die Abbildungseigenschaften jedoch wieder durch Beugungsunschärfe.

Literatur

  • Rudolf Hüppen, Dieter Korp: Autoelektrik (alle Typen). Zündung, Batterie, Lichtmaschine, Anlasser, Instrumente, Geräte, Beleuchtung (= Jetzt helfe ich mir selbst. Bd. 20). Motorbuch-Verlag, Stuttgart 1968.
  • Hans Dieter Heck: Das grosse Buch der Technik. Lexikon der Technik. Deutscher Bücherbund, Stuttgart 1972.
  • Hans R. Ris: Beleuchtungstechnik für Praktiker. Grundlagen, Lampen, Leuchten, Planung, Messung. 2., erweiterte Auflage. VDE-Verlag u. a., Berlin u. a. 1997, ISBN 3-8007-2163-5.
  • Uwe Ney: Moderne Schmalfilmpraxis. Ausrüstungen, Drehbuch, Aufnahme, Schnitt, Vertonung. Falken-Verlag, Niedernhausen/Ts. 1981, ISBN 3-8068-4043-1.

Weblinks

 Wiktionary: abblenden – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Lichttechnik | Videotechnik | Belichtung (Fotografie) | Geometrische Optik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Abblenden (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.