Abbey Stadium - LinkFang.de





Abbey Stadium


R Costings Abbey Stadium
The Abbey
Frühere Namen

Abbey Stadium (bis 2008)
Trade Recruitment Stadium (2008–2009)

Daten
Ort England Cambridge, Cambridgeshire, England
'
Eigentümer Grosvenor Group
Betreiber Cambridge United
Eröffnung 31. August 1932
Erstes Spiel 31. August 1932
Abbey United - Cambridge University Press 2:0
Renovierungen 1934, 1954, 1970, 2002
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 9.617 Plätze
Spielfläche 100,58 × 67,66 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele von Cambridge United (seit 1932)
  • Spiele vom FC Cambridge Regional College (2006–2014)

Das Abbey Stadium ist ein Fußballstadion in der englischen Stadt Cambridge, Grafschaft Cambridgeshire. Der Fußballclub Cambridge United aus der viertklassigen Football League Two empfängt hier seine Gegner zu den Spielen. Seit 2009 trägt die Spielstätte an der Newmarket Road den Sponsorennamen R Costings Abbey Stadium. Insgesamt bieten sich den Besuchern auf den vier Tribünen 9.617 Plätze, von denen 4.948 Sitzplätze sind.

Geschichte

Der Verein Cambridge United wurde 1912 gegründet und hieß bis 1951 Abbey United. Die Spielstätte ist nach dem Club benannt. In den ersten Jahren des Clubs spielten er in verschiedenen Spielstätten rund um die Stadt. Nach Jahren der Standortwechsel wurde der Verein Anfang der 1930er Jahre sesshaft. Das Stadion wurde 1931 vom damaligen Clubpräsident Henry Francis gestiftet. Bei dem ersten Spiel am 31. August 1932 traf Abbey United in einem Freundschaftsspiel auf den FC Cambridge University Press und gewann 2:0.[1] Zu dieser Zeit bestand das Abbey Stadium aus einer Haupttribüne und Umkleidekabinen.[2] Tage später am 3. September stand für Abbey United mit einem Spiel der Extra-Vorrunde im FA Cup 1932/33 gegen den FC Histon Institute (4:5) die erste offizielle Partie in der Spielstätte an. Im März 1934 konnte die Einweihung einer neuen Haupttribüne aus Holz gefeiert werden.[1] Bis 1954 wurde das Abbey Stadium nach und nach mit vier Tribünen komplettiert.[3]

In den 1930er Jahren gab es für Abbey United Höhen und Tiefen im eigenen Stadion. Der Verein schlug Gamlingay am 14. September 1935 in einem Spiel der Cambs League Premier Division mit 13:0 Toren. Es war der höchste Sieg der Vereinsgeschichte. Etwas mehr als ein Jahr später musste Abbey United am 16. Januar 1937 vor eigenem Publikum seine höchste Niederlage mit einem 0:8 gegen Camden in der zweiten Runde des Creake Charity Shield hinnehmen. Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen im Dezember 1947 hinter dem Tor an der Newmarket Road die Arbeiten an einem neuen Zuschauerrang. Im Oktober 1954 erhielt der Corona (Newmarket Road) Stand eine Überdachung. Das erste Flutlichtspiel im Abbey Stadium fand am 21. Oktober 1957 gegen Great Yarmouth statt. Das Wiederholungsspiel der ersten Runde im East Anglia Cup gewannen die Hausherren mit 3:0 Toren.[1]

Im Januar 1960 erhielt die Gegengerade Coldham’s Common eine neue Betontribüne. Sieben Jahre später wurde der Rang im September 1967 nach dem ehemaligen Fanclubpräsidenten Harry Habbin benannt. Als erste ausländische Mannschaft trat Hapoel Tel Aviv in der Spielstätte an. Die Begegnung endete mit einem 3:3-Unentschieden. Die Eröffnung der neuen Haupttribüne erfolgte im August 1967. Nach gewalttätigen Auseinandersetzungen in einem Spiel gegen Oxford (2:1) wurden im Oktober 1977 hinter den Toren Metallzäune aufgestellt. Drei Jahre später wurde im August 1980 die Erweiterung der Haupttribüne fertiggestellt. Im Mai 1982 gab das London Symphony Orchestra ein Konzert in der Heimstätte der U's.[1]

Letzte größere Baumaßnahme an dem in die Jahre gekommenen Stadion war die Errichtung der mit 1.600 Sitzplätzen ausgestatteten Gästetribüne South Stand, der im August 2002 eingeweiht wurde. Im Dezember 2004 musste der Verein das Stadion aus finanziellen Nöten verkaufen. Für 1,92 Millionen Pfund kaufte das Unternehmen Bideawhile 445 Ltd von John Howard, einem Mitglied des Board of Directors des Vereins, die Anlage. Für den finanziell angeschlagenen Verein wurde am 26. Mai 2006 im Abbey Stadium das Benefizkonzert Abbey Aid mit Chico, Journey South, Lee Ryan und Liberty X gegeben.[4][1] Von der Gründung 2006 bis zur Auflösung 2014 trug der FC Cambridge Regional College, das Farmteam von Cambridge United aus der Eastern Counties Football League, seine Spiele im Abbey Stadium aus.[5]

Durch einen auf fünf Jahre ausgelegten Sponsorenvertrag mit dem in Cambridge ansässige Personaldienstleister Trade Recruitment über das Namensrecht erhielt die Spielstätte am 1. Mai 2008 den Namen Trade Recruitment Stadium. Es war der erste Vertrag dieser Art für das Stadion.[6] Nach nur einer Saison mussten sich die Fans mit einem neuen Namen für The Abbey anfreunden. Im Juni 2009 wurde die Anwaltskanzlei R Costings Ltd. Namensgeber der Spielstätte. Im Frühjahr 2010 übernahm die Grosvenor Group das Stadion.[7]

Anfang der 2010er Jahre plante der neue Besitzer den Bau eines neuen Stadions.[8] Im Mai 2013 lehnte Bezirksräte von Cambridge City und South Cambridgeshire den Bau eines 8.000 Zuschauer fassenden Stadions in Trumpington ab. Es bestünde keine Notwendigkeit die Errichtung der Spielstätte in den Cambridgeshire Development Plan aufzunehmen.[9] Nach der Absage arbeitet die Grosvenor Group an einem Plan B mit der Renovierung des Abbey Stadium.[10]

Zuschauerschnitt und Besucherrekord

Der Zuschauerrekord stammt mit 14.000 Besuchern vom 1. Mai 1970.[11] Zu diesem Freundschaftsspiel trafen Cambridge United und der FC Chelsea aufeinander. Die Begegnung wurde aus Anlass des Wechsels von Ian Hutchinson zum Londoner Club vereinbart.[1] Mit dem Abendspiel wurde auch eine neue Flutlichtanlage eingeweiht.[12]

Tribünen

Der Main Stand ist beispielsweise mit der Pressetribüne, den Trainerbänken und dem Bereich für Familien (Family Stand) ausgestattet. Die Überdachung der Haupttribüne wie der Gegentribüne werden durch Stützen im Zuschauerbereich getragen und sorgen für kleinere Sichtbehinderungen. Auf der Rückseite der Tribüne liegt eine Parkplatzfläche. Neben der Newmarket Terrace, die etwa zwei Drittel der Platzbreite hat, befindet sich der Bereich für rollstuhlfahrenden Besucher. Hinter dem Rang liegen u. a. der Fanshop und das Büro für den Eintrittskartenverkauf. Ein kleiner Teil des Habbin Stand im Westen ist an beiden Enden unüberdacht. Bei Bedarf wird das südliche Drittel des Ranges für Gästefans geöffnet. In der Stadionecke zwischen dem Main Stand und dem südlichen Marston’s Smooth South Stand befindet sich der Kontrollturm für die Polizei.

  • The Main Stand: Haupttribüne, Ost, Sitzplätze, überdacht
  • The Habbin Terrace: Gegentribüne. West, Stehplätze, überdacht
  • The Newmarket Terrace: Hintertortribüne, Nord, Stehplätze, überdacht
  • The Marston’s Smooth South Stand: Süd, Sitzplätze, überdacht, Gästebereich

Galerie

Panorama

Weblinks

 Commons: Abbey Stadium  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 cambridge-news.co.uk: Abbey stadium timeline Artikel vom 31. August 2012 (englisch)
  2. footballtripper.com: Stadionführer (englisch)
  3. stadiumdb.com: Daten zum Stadion (englisch)
  4. cambridge-news.co.uk: Abby Aid concert is big hit as star Chico shows off X Factor Artikel vom 27. Mai 2006 (englisch)
  5. cambridge-united.co.uk: Jez Says Artikel vom 28. Januar 2014 (englisch)
  6. bbc.co.uk: Cambridge to rename Abbey Stadium Artikel vom 29. April 2008
  7. news.bbc.co.uk: Cambridge United's Abbey Stadium set to be sold Artikel vom 26. Februar 2010 (englisch)
  8. stadionwelt.de: Neues Stadion für Cambridge United rückt näher Artikel vom 14. September 2011
  9. bbc.com: Cambridge United's Trumpington stadium plan quashed Artikel vom 14. Mai 2013 (englisch)
  10. bbc.com: Cambridge United: Plan to stay at Abbey Stadium Artikel vom 14. November 2013 (englisch)
  11. footballgroundguide.com: Zuschauerschnitt und Besucherrekord (englisch)
  12. engels-voetbal.nl: Stadiongeschichte (niederländisch)

Kategorien: Fußballstadion in England | Fußballstadion in Europa | Erbaut in den 1930er Jahren

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Abbey Stadium (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.