Abako (Motorrad) - LinkFang.de





Abako (Motorrad)


Abako war ein wenig verbreitetes, deutsches Motorrad, das zwischen 1923 und 1925 bei der Apparatebau A.G. Kracker & Co., Siegfriedstraße 9–17 in Nürnberg von Samuel Felix Weikersheimer gebaut wurde.

Es war mit einem 129-cm³-Einzylinder-Zweitaktmotor, Sturmey-Archer-Getriebe und Kettenantrieb ausgerüstet. Der Motor, der von Abako selbst konstruiert worden war, verfügte bereits über drei Überströmkanäle und eine Leistung von 2,6 PS. Später folgte auch eine Version mit 119 cm³. Die mit 55 kg sehr leichte Konstruktion zusammen mit fortschrittlichen Details wie Kettenantrieb zum Hinterrad sowie Trommelbremse im Vorderrad ermöglichten einige beachtliche Rennerfolge.

So errang Hans Gradl aus Nürnberg im Jahre 1925 bei der Dreiecksfahrt im Erzgebirge auf dem Marienberger Dreieck hinter Walfried Winkler (DKW) den zweiten Platz in der Klasse bis 175 cm³ ebenso wie bei der Deutschlandrundfahrt. Auf der Stuttgarter Solitude holte er sogar den Sieg in der Klasse bis 175 cm³.

Johann Adam Vogler übernahm Abako nach dem Konkurs im Jahre 1925 und baute die Abako bis 1929 mit wenigen Änderungen weiter. Vogler produzierte ebenfalls die Javon-Motorräder in Nürnberg.

Literatur

  • Erwin Tragatsch: Alle Motorräder 1894 bis heute. Motorbuch Verlag, Stuttgart 1982, ISBN 3-87943-410-7.
  • Tilman Werner: Von Ardie bis Zündapp. Motorbuch Verlag, Stuttgart 1989, ISBN 3-613-01287-1.
  • Matthias Murko: Motorrad Legenden. W. Tümmels, Nürnberg 1994, ISBN 3-921590-27-2.
  • Thomas Reinwald: Motorräder aus Nürnberg. ZWEIRAD-Verlag, Erlangen 1994, ISBN 3-929136-03-1.
  • Thomas Reinwald: Nürnberger Motorradindustrie. PODSZUN, Brilon 2002, ISBN 3-86133-299-X.

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Ehemaliges Unternehmen (Nürnberg) | Ehemaliger Motorradhersteller

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Abako (Motorrad) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.