Aaron Ciechanover - LinkFang.de





Aaron Ciechanover


Aaron Judah Ciechanover (hebräisch אהרון צ'חנובר; ) (* 1. Oktober 1947 in Haifa, Palästina) ist ein israelischer Biochemiker.

Leben

Er ist der Sohn der Englischlehrerin und Hausfrau Bluma Ciechanover geb. Lubashevsky und des Angestellten einer Anwaltskanzlei und späteren Anwalts Yitzhak Ciechanover. Seine Familie wanderte von Polen nach Palästina vor dem Zweiten Weltkrieg aus.[1] Er erhielt im Jahr 2004 zusammen mit Avram Hershko und Irwin Rose den Nobelpreis für Chemie für die Entdeckung des Ubiquitin-gesteuerten Proteinabbaus.

Ciechanover erhielt 1981 am Technion (Israel Institute of Technology) in Haifa seinen Doktorgrad. Derzeit ist er Professor für Biochemie und Direktor des Rappaport Family Institute for Research in Medical Sciences am Technion.

Weitere Ehrungen

Literatur

Weblinks

 Commons: Aaron Ciechanover  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. encyclopedia.jrank.org: Ciechanover, Aaron (1947–) – PERSONAL HISTORY, INFLUENCES AND CONTRIBUTIONS, BIOGRAPHICAL HIGHLIGHTS, PERSONAL CHRONOLOGY, THE WORLD’S PERSPECTIVE, LEGACY , abgerufen am 11. Juni 2013.
  2. Aaron J. Ciechanover (PDF) vatican.va. Abgerufen am 6. Mai 2012.
  3. Nobel Laureate receives Honorary Doctorate , 16. Januar 2009, Internetseite der University of New South Wales
  4. University to award Prof. Aaron Ciechanover honorary doctorate , 27. Mai 2010, Internetseite der Universität Haifa


Kategorien: Ehrendoktor einer Universität in Australien | Ehrendoktor einer Universität in Ecuador | Ehrendoktor einer Universität in Japan | Ehrendoktor einer Universität in Peru | Träger des Albert Lasker Award for Basic Medical Research | Ehrendoktor der Nationalen und Kapodistrias-Universität Athen | Ehrendoktor der Ben-Gurion-Universität des Negev | Ehrendoktor der Universität Haifa | Ehrendoktor der Hebräischen Universität Jerusalem | Ehrendoktor der Bar-Ilan-Universität, Ramat Gan | Ehrendoktor der Universität Tel Aviv | Nobelpreisträger für Chemie | Hochschullehrer (Technion, Haifa) | Ehrendoktor einer Universität in den Vereinigten Staaten | Träger des Israel-Preises | Mitglied der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften | Geboren 1947 | Biochemiker | Israeli | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Aaron Ciechanover (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.