AMS-LaTeX - LinkFang.de





AMS-LaTeX


AMS-LaTeX (Eigenschreibweise: [math]\mathcal{A}\!_{\displaystyle \mathcal{M}} \!\mathcal{S} \!\!\;\textrm{-} \mathrm{L\!\!^{_{\scriptstyle A}} \!\!\!\!\!\;\; T\!_{\displaystyle E} \! X}[/math]) ist eine Sammlung von Makropaketen für LaTeX. Die einzelnen Pakete sind Erweiterungen vor allem für den mathematischen Formelsatz. Sie sind Bestandteil jeder TeX-Distribution.

Geschichte

AMS-LaTeX ist die Fortführung von AMS-TeX, das den Formelsatz in plain TeX unterstützt.

Die Amerikanische Mathematische Gesellschaft hatte AMS-LaTeX ursprünglich für Autoren der von ihr herausgegebenen Journals entwickelt. Der Einsatz dieser Makros hat sich aber im Laufe der Jahre darüber hinaus weit verbreitet. Sie werden auch von vielen anderen Fächern verwendet, die die Mathematik als Hilfswissenschaft brauchen – insbesondere der Physik.

Das Paket amsrefs

Das Erweiterungspaket amsrefs dient zur weitgehend automatischen Erstellung eines Literaturverzeichnisses, das auf BibTeX nicht angewiesen ist. Es soll einige der Nachteile von BibTeX vermeiden. Die Datenbank kann selbst als LaTeX-Dokument gesetzt und ausgegeben werden. amsrefs kann die von BibTeX verwendeten .bib-Dateien lesen.

Literatur

  • Philip S. Hirschhorn: Getting up and running with AMS-LaTeX . Version 2.3. 28. Januar 2013. – Dokumentation zu AMS-LaTeX mit einer Einführung in die Benutzung von LaTeX.
  • Frank Mittelbach u. a.: Der LaTeX-Begleiter. Pearson Studium. München. 2. Auflage. 2005. ISBN 3-8273-7166-X. Kapitel 8: Höhere Mathematik. S. 477–554.
  • Herbert Voß: Das Paket amsmath. In: ders.: Einführung in LaTeX – unter Berücksichtigung von pdfLaTeX, XeLaTeX und LuaLaTeX. Lehmanns Media. Berlin. 2012. ISBN 978-3-86541-462-5. Seite 439–471.
  • Herbert Voß: Mathematiksatz mit LaTeX. Lehmanns Media. Berlin. 2012. ISBN 978-3-86541-485-4.
  • Herbert Voß: Mathmode . Version 2.47. 30. Januar 2014. – Eine Übersicht über den Mathematiksatz mit LaTeX einschließlich AMS-LaTeX in englischer Sprache.

Weblinks

Siehe auch


Kategorien: TeX

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/AMS-LaTeX (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.