514 - LinkFang.de





514


Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 5. Jahrhundert | 6. Jahrhundert | 7. Jahrhundert |
| 480er | 490er | 500er | 510er | 520er | 530er | 540er |
◄◄ | | 510 | 511 | 512 | 513 | 514 | 515 | 516 | 517 | 518 | | ►►

Staatsoberhäupter

514
Papst Symmachus stirbt.
514 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 506/507
Buddhistische Zeitrechnung 1057/58 (südlicher Buddhismus); 1056/57 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 53. (54.) Zyklus

Jahr des Holz-Pferdes 甲午 (am Beginn des Jahres Wasser-Schlange 癸巳)

Jüdischer Kalender 4274/75 (5./6. September)
Koptischer Kalender 230/231
Römischer Kalender ab urbe condita MCCLXVII (1267)

Ära Diokletians: 230/231 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 824/825 (April)

Syrien: 825/826 (Oktober)

Spanische Ära 552
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 570/571 (Jahreswechsel April)

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Europa

  • Cassiodor, der sich im Ostgotenreich des Theoderich maßgeblich um die Aussöhnung zwischen Goten und Römern bemüht hat, wird consul ordinarius in Rom.
  • Der Aufstand des Heermeisters Vitalian gegen den byzantinischen Kaiser Anastasios I. erreicht seinen Höhepunkt mit der Belagerung der Hauptstadt Konstantinopel und der Gefangennahme des Senators und Kaiserneffen Flavius Hypatius durch die Aufständischen. Vitalian muss die Belagerung allerdings bald wieder erfolglos abbrechen, weil sich die Stadt als uneinnehmbar erweist und der erwartete Aufruhr innerhalb der Stadtmauern ausbleibt.
  • Cissa folgt - möglicherweise nur der Legende nach - seinem verstorbenen Vater Ælle als König von Sussex.

Asien

Nach dem Tod von Kaundinya Jayavarman wird sein Sohn Rudravarman Herrscher des südostasiatischen Reichs Funan, das während seiner Regierung einen letzten politischen und kulturellen Höhepunkt erlebt. Obwohl selbst Anhänger des Mahayana-Buddhismus, führt er wie sein Vater den Staatskult um die hinduistische Gottheit Shiva weiter.

Religion

Auf den am 19. Juli verstorbenen Symmachus folgt schon am nächsten Tag sein Archidiakon Hormisdas als Bischof von Rom. Eine der ersten Sorgen des neuen Papstes ist es, die letzten Spuren des Laurentianischen Schismas aus Rom zu tilgen und die übrig gebliebenen Abtrünnigen in die Kirche zurückzuführen. Der größte Teil seines Pontifikats beschäftigt sich danach mit der Heilung des Akakianischen Schismas, des seit 484 bestehenden ersten grundsätzlichen Schismas zwischen östlicher und westlicher Christenheit, das auf der Exkommunikation des 489 verstorbenen Akakios von Konstantinopel unter Vorwurf des Nestorianismus gründet.

Gestorben

  • um 514: Ælle, legendärer König von Sussex

Kategorien: Jahr (6. Jahrhundert)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/514 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.