395 - LinkFang.de





395


Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 3. Jahrhundert | 4. Jahrhundert | 5. Jahrhundert |
| 360er | 370er | 380er | 390er | 400er | 410er | 420er |
◄◄ | | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | | ►►

Staatsoberhäupter

395
Nach dem Tod des Theodosius I. wird das Römische Reich unter seinen Söhnen Arcadius und Flavius Honorius aufgeteilt.
395 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 387/388
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 451/452 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 938/939 (südlicher Buddhismus); 937/938 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 51. (52.) Zyklus

Jahr des Holz-Schafes 乙未 (am Beginn des Jahres Holz-Pferd 甲午)

Jüdischer Kalender 4155/56 (31. August/1. September)
Koptischer Kalender 111/112
Römischer Kalender ab urbe condita MCXLVIII (1148)

Ära Diokletians: 111/112 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 705/706 (Jahreswechsel April)

Syrien: 706/707 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 433

Ereignisse

    • Zum Oströmischen Reich gehören die Diözesen Dakien, Thrakien, Makedonien, Achaea (mit Kreta), Asien, Pontus, Orient und Ägypten; diese unterstehen Arcadius, dem oströmischen Kaiser.

    • Zum Weströmischen Reich gehören die Diözesen Britannien, Gallien, die sieben Provinzen (Südgallien), Spanien, Pannonien, Nord-Italien, Süd-Italien und Afrika; diese unterstehen Honorius, dem weströmischen Kaiser. Da beide Kaiser minderjährig sind, wird Stilicho zu ihrem Vormund und zum Reichsverweser bestimmt.

  • 27. April: Der oströmische Kaiser Arcadius heiratet Aelia Eudoxia, Tochter des Bauto. Möglicherweise wurde diese hastige Eheschließung vom Kämmerer Eutropios eingefädelt, um den Einfluss des Feldherrn Rufinus, des Vormunds des jungen Kaisers, der seine Tochter mit Arcadius verheiraten wollte, zu beschneiden.
  • Stilicho sichert die Rheingrenze gegen die Germanen. Er entlässt das Westgotenheer unter Alarich I., das im Vorjahr an seiner Seite gegen Arbogast gekämpft hatte, nach Niedermösien, doch erheben sie sich dort gegen die Römer; der oströmische Feldherr Rufinus weist das Hilfsangebot seines Rivalen Stilicho zurück: Griechenland fällt den Plünderungszügen Alarichs zum Opfer.
  • Der weströmische Kaiserhof wird von Trier nach Mailand verlegt.

Geboren

  • um 395: Hunimund, Fürst der Donau-Sweben († nach 469)

Gestorben

Weblinks

 Commons: 395  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Jahr (4. Jahrhundert)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/395 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.