363 - LinkFang.de





363


Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 3. Jahrhundert | 4. Jahrhundert | 5. Jahrhundert |
| 330er | 340er | 350er | 360er | 370er | 380er | 390er |
◄◄ | | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | | ►►

Staatsoberhäupter

363
Julian fällt im Kampf gegen das persische Sassanidenreich.
363 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 355/356
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 419/420 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 906/907 (südlicher Buddhismus); 905/906 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 50. (51.) Zyklus

Jahr des Wasser-Schweins 癸亥 (am Beginn des Jahres Wasser-Hundes 壬戌)

Griechische Zeitrechnung 2./3. Jahr der 285. Olympiade
Jüdischer Kalender 4123/24 (24./25. September)
Koptischer Kalender 79/80
Römischer Kalender ab urbe condita MCXVI (1116)

Ära Diokletians: 79/80 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 673/674 (Jahreswechsel April)

Syrien: 674/675 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 401

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Europa / Asien

  • 26. Juni: Ein letzter Versuch, die heidnischen Kulte durch die Verbindung mit neuplatonischem Gedankengut wieder zu beleben, scheitert mit dem Tod Kaiser Julians, der während des von ihm initiierten Feldzugs gegen die Sassaniden unter Schapur II. fällt. Noch am selben Tag einigt sich ein Kollegium aus den Offizieren Nevitta, Arintheus, Victor und Dagalaifus darauf, den Christen Flavius Jovianus zum neuen Kaiser auszurufen, nachdem der amtierende Prätorianerpräfekt Saturninus Secundus Salutius aus Altersgründen abgelehnt hat. Die Perser nutzen die Situation aus und intensivieren die Angriffe auf die sich zurückziehenden römischen Legionen.
  • In einem Friedensvertrag mit den Sassaniden überlässt Jovian ihnen fünf Provinzen sowie unter anderem die wichtige Stadt Nisibis. Der Vertrag wird noch Jahrzehnte später von vielen Römern als Schmachfrieden empfunden, er rettet aber die römische Armee vor der Vernichtung. Die bis dahin ständig umkämpfte Grenze zwischen den beiden Großreichen wird für die nächsten rund 230 Jahre befriedet.

Religion

Die Schule von Nisibis wird nach Edessa verlegt, wo sie bis 489 verbleibt.

Katastrophen

Geboren

  • Varronian, Sohn des römischen Kaisers Jovian

Gestorben

Weblinks

 Commons: 363  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Jahr (4. Jahrhundert)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/363 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.