284 - LinkFang.de





284


Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 2. Jahrhundert | 3. Jahrhundert | 4. Jahrhundert |
| 250er | 260er | 270er | 280er | 290er | 300er | 310er |
◄◄ | | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | | ►►

Staatsoberhäupter

284
Diokletian wird von der Armee zum Gegenkaiser im Römischen Reich ausgerufen.
284 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 276/277
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 340/341 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 827/828 (südlicher Buddhismus); 826/827 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 49. (50.) Zyklus

Jahr des Holz-Drachen 甲辰 (am Beginn des Jahres Wasser-Hase 癸卯)

Griechische Zeitrechnung 3./4. Jahr der 265. Olympiade
Jüdischer Kalender 4044/45 (29./30. August)
Koptischer Kalender Beginn der Zeitrechnung
Römischer Kalender ab urbe condita MXXXVII (1037)
Seleukidische Ära Babylon: 594/595 (Jahreswechsel April)

Syrien: 595/596 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 322

Ereignisse

  • März: Reichskrise des 3. Jahrhunderts im Römischen Reich: Kaiser Numerian erleidet in Emesa eine Entzündung der Augen und beginnt, seine Armee nach Rom zurückzuführen.
  • Die Bagauden, eine Gruppe gallischer Bauern, erheben sich gegen die römische Oberherrschaft.
  • November: Numerian wird nahe Chalcedon tot in seiner Sänfte gefunden. Die Umstände seines Todes sind umstritten. Der Prätorianerpräfekt Arrius Aper wird des Mordes beschuldigt und hingerichtet.
  • 20. November: Diokletian wird von der östlichen Armee zum Gegenkaiser ernannt – gegen Numerians Bruder Carinus, der nach wie vor über den Westen des Reiches herrscht. Carinus verlässt Rom, um sich Diokletian entgegenzustellen.
  • Julianus von Pannonien nutzt die Abwesenheit des Kaisers aus und erklärt sich in Siscia zum Gegenkaiser. In der Stadt befindet sich eine wichtige Münzstätte.
  • Da sich die Prätorianer, die Leibgarde des Kaisers, dem Römischen Senat unterstellen, gründet Diokletian die Jovianer und die Herkulianer, die von nun an 700 Jahre lang den Schutz der (ost-)römischen Kaiser übernehmen.

Gestorben


Kategorien: Jahr (3. Jahrhundert)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/284 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.