ÖFB-Supercup - LinkFang.de





ÖFB-Supercup


Der Supercup war ein Fußballbewerb des ÖFB und stellte im österreichischen Fußball alljährlich den Auftakt zur neuen Bundesliga-Saison dar, zählte allerdings zum jeweils vergangenen Spieljahr. Spielberechtigt waren der Meister und der Cupsieger. Hatte der Meister auch den ÖFB-Cup gewonnen wurde der Gegner mit dem Pokalfinalisten benannt. Ausgetragen wurde der Bewerb bei den Männern von 1986 bis 2004; bei den Frauen von 2001 bis 2004. Das Supercupspiel der Frauen wurde jedes Jahr im Vorbewerb des österreichischen Pokalfinales der Männer ausgetragen. 2005 wurde der Supercup wegen Terminproblemen nicht ausgespielt, 2006 wurde anstelle des Pokalbewerbs ein All-Star-Spiel zwischen zwei Auswahlmannschaften der ersten und zweiten Liga durchgeführt.

Die Endspiele im Überblick

Jahr Spielort Sieger Ergebnis Finalist Zuschauer
1986 Gerhard-Hanappi-Stadion SK Rapid Wien 3:1 FK Austria Wien (M,C) 3.300
1987 Gerhard-Hanappi-Stadion SK Rapid Wien (M,C) 2:1 FC Swarovski Tirol 6.000
1988 Kremser Stadion SK Rapid Wien (M) 1:1, 3:2 i.E. Kremser SC (C) 7.000
1989 Innsbrucker Tivoli FC Admira/Wacker 1:1, 3:0 i.E. FC Swarovski Tirol (M,C) 1.500
1990 Linzer Stadion FK Austria Wien (C) 5:1 FC Swarovski Tirol (M) 12.000
1991 Stadion Alte Au FK Austria Wien (M) 3:0 SV Stockerau (C) 6.000
1992 Wiener Neustädter Stadion FK Austria Wien (M,C) 1:1, 5:4 i.E. FC Admira/Wacker 5.000
1993 Birkenwiese FK Austria Wien (M) 1:1, 3:1 i.E. FC Tirol Innsbruck (C) 7.000
1994 Alpenstadion Kapfenberg SV Austria Salzburg (M) 2:1 FK Austria Wien (C) 8.000
1995 Alpenstadion Kapfenberg SV Austria Salzburg (M) 2:1 SK Rapid Wien (C) 6.500
1996 Alpenstadion Kapfenberg SK Sturm Graz (C) 1:0 SK Rapid Wien (M) 7.000
1997 Linzer Stadion SV Austria Salzburg (M) 1:0 SK Sturm Graz (C) 3.000
1998 Wörthersee Stadion SK Sturm Graz (M) 4:0 SV Ried (C) 6.000
1999 Arnold Schwarzenegger-Stadion SK Sturm Graz (M,C) 1:1, 5:4 i.E. LASK Linz 4.500
2000 Innsbrucker Tivoli Grazer AK (C) 2:0 FC Tirol Innsbruck (M) 5.600
2001 Innsbrucker Tivoli FC Kärnten (C) 0:0, 10:9 i.E. FC Tirol Innsbruck (M) 6.700
2002 Arnold Schwarzenegger-Stadion Grazer AK (C) 3:0 SK Sturm Graz 1 12.500
2003 Franz-Horr-Stadion FK Austria Wien (M,C) 2:1 FC Kärnten 6.500
2004 Arnold Schwarzenegger-Stadion FK Austria Wien 1:1, 4:2 i.E. Grazer AK (M,C) 7.100

1 Der Meister der Saison 2001/02 FC Tirol Innsbruck ging in Konkurs und wurde aufgelöst. An seiner Stelle trat der Vizemeister SK Sturm Graz im Supercup an.

Rangliste der Sieger

Rang Verein Titel Jahr(e)
1 FK Austria Wien 6 1990, 1991, 1992, 1993, 2003, 2004
2 SV Austria Salzburg 3 1994, 1995, 1997
SK Rapid Wien 3 1986, 1987, 1988
SK Sturm Graz 3 1996, 1998, 1999
5 Grazer AK 2 2000, 2002
FC Admira/Wacker 1 1989
FC Kärnten 1 2001

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/ÖFB-Supercup (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.