Ö - LinkFang.de





Ö


Dieser Artikel beschreibt den Buchstaben Ö. Weitere Bedeutungen sind unter Ö (Begriffsklärung) zu finden.
Öö

Ö (kleingeschrieben ö) ist ein Buchstabe des lateinischen Schriftsystems. Er besteht aus einem O mit Trema oder Umlaut.

Das O mit Umlaut wurde erst als OE geschrieben. Später entwickelte sich daraus ein O mit einem kleingeschriebenen E darüber (Oͤ/oͤ). Dieses E wurde mit der Zeit zu zwei Punkten stilisiert.

Im deutschen Alphabet ist das Ö kein eigenständiger Buchstabe, sondern ein umgelautetes O. Es hat zwei verschiedene Aussprachen: einmal ein langes Ö wie in Höhle (IPA: øː), und ein kurzes Ö wie in Hölle (IPA: œ ). Falls das Ö nicht verfügbar ist, wird es als oe ausgeschrieben. Als einer der wandlungsfähigsten Buchstaben wird das Ö in Österreich präsentiert, tritt es doch in unterschiedlichsten Formen auf. Als Beispiele stellen die ÖBB, NÖM, OMV und die OeNB mit ihren Logos dar.[1]

Im Finnischen und Estnischen ist das Ö ein eigener Buchstabe und nicht ein O mit Umlaut. Es kann auch nicht als oe ausgeschrieben werden, falls das Zeichen nicht verfügbar ist, da ö und oe bedeutungsentscheidend sind (z. B. bedeutet eläinkö „Tier?“, aber eläinkoe „Tierversuch“). Die Aussprache ist stets [øː ].

Im Ungarischen steht das Ö für den Laut [ø ]. Im Türkischen steht das Ö für den Laut [œ ]. Im Aserbaidschanischen steht das Ö für denselben Laut und ersetzt den Buchstaben Ɵ, der vor 1939 verwendet wurde. Im Krimtatarischen stellt das Ö den Laut [ø ] dar.

Im Isländischen ist das Ö der letzte Buchstabe im Alphabet und steht für ein kurzes [œ ].

Im Schwedischen ist das Ö ebenfalls der letzte Buchstabe im Alphabet und kann eine Vielzahl von Phonemen darstellen, nämlich den Laut [œ ], [øː ], und ein langes offenes [œː ]. Das Ö entspricht dem Ø der anderen skandinavischen Sprachen.

Darstellung auf dem Computer

Unicode enthält das Ö an den Codepunkten U+00D6 (Großbuchstabe) und U+00F6 (Kleinbuchstabe). Dieselben Stellen belegt das Zeichen in ISO 8859-1.

In TeX kann man das Ö bzw. ö im Textsatz mit den Befehlen \"O und \"o sowie im mathematischen Satz mit \ddot O und \ddot o einfügen. Mit dem Paket german.sty oder mit dem Paket babel vereinfacht sich die Eingabe der deutschen Umlaute zu "a, "o und "u. Durch Angabe einer passenden Option zum Paket inputenc ist es auch möglich, die Umlaute im Textmodus direkt einzugeben.

In HTML gibt es die benannten Zeichen Ö für das Ö und ö für das ö.

Unter Windows kann man das große Ö auch durch die Kombination Alt+153, das kleine ö durch die Kombination Alt+148 eingeben.

Oͤoͤ

Das alte deutsche Oͤ/oͤ kann mit U+0364 COMBINING LATIN SMALL LETTER E (Unicodeblock Kombinierende diakritische Zeichenͤ dem jeweiligen Buchstaben nachgestellt) gesetzt werden.

Einzelnachweise

  1. Oesterreichische Nationalbank mit neuem Gesicht . In: Design Tagebuch. 3. Juni 2008. Abgerufen am 11. Januar 2014.

Weblinks

 Wiktionary: Ö – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wiktionary: ö – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
he:אומלאוט#אותיות האומלאוט בגרמנית

id:Umlaut#Öö


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ö (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.