Écu - LinkFang.de





Écu


Dieser Artikel behandelt eine historische französische Währung. Zum ECU als Vorgängerwährung des Euro siehe unter Europäische Währungseinheit, zu anderen Bedeutungen von ECU siehe unter ECU.

Mit Écu [e.ky] wurden französische Gold- und Silbermünzen vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert bezeichnet. Der Name leitet sich vom auf der Münze abgebildeten Wappenschild ab (lat. scutum „Schild“; frz. écu „Schild“, „Wappenschild“). Unter König Heinrich III. wurde 1577 der goldene Écu (= 3 Livres = 60 Sous) kurzzeitig als Rechnungsmünze bei gleichzeitiger physischer Ausmünzung festgelegt. Jedoch ließ sich die gesetzliche Parität zur silbernen Livre (Münzgewicht) nicht lange halten, so dass sehr bald 1 Écu in Gold mehr als 70 Livres (in Sou und Denier) in verschlechtertem Silbermünzfuß galten, da der gesetzliche Scheidemünzenbegriff damals noch nicht gebräuchlich war. Die silbernen Deniers und Sous unterlagen nun ab 1589 einer fortwährenden Abwertung, die sich bis zur Einführung des Franc hinzog.

Goldmünzen – auch „Écu d’or“ (die Königsbüste zeigend: „Louis d’or“), im Deutschen in Anspielung auf die ab 1703 auf den Münzen abgebildete Sonne als Symbol des Sonnenkönigs „Sonnen-Pistole“ genannt – wurden zu schwankenden Umrechnungskursen in die Silbereinheit Livre geprägt – die Schwankungen zwischen den Metallwerten erlaubten keine statische Fixierung von Goldmünzen im allgemeinen silberfixierten Münzfuß.

Der Écu blanc (auch „Écu d’argent“ oder „Louis blanc“ genannt) wurde zum Wert von 60 Sols respektive 3 Livres von 1641 bis 1794 geprägt. Der Wert entsprach damit gleichzeitig der internationalen Rechnungseinheit Reichstaler wie dem Patagon, der De-facto-Reichstalermünze der Niederlande und Brabants.

Der portugiesische Escudo, der in Portugal bis zur Einführung des Euro 2001 im Umlauf war, leitet seinen Namen ebenfalls von lat. scutum ab.

Eine Anspielung auf den Écu ist ECU, die Abkürzung für European Currency Unit, die Rechnungswährung des Europäischen Währungssystems und Vorläufer des Euro.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Écu  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Écu (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.